Startseite | Gästebuch | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Du befindest Dich hier: Startseite --> Nord- und Mittelamerika

Antigua und Barbuda

Werbung


antigua.jpg (7070 Byte)

0062.gif (5120 Byte)

antigua.jpg (19384 Byte)


Größe 442 km2, damit ist das Land auf Platz 184 von 197 Ländern

antigu1.gif (8826 Byte)

Einwohnerzahl 85 293
Hauptstadt St. John's
Sprachen Englisch, Kreolisch
Höchster Berg Boggy Peak, 405 Meter
Währung Ostkaribischer Dollar

antigua_land.jpg (7480 Byte)

 

antugua.png (8441 Byte)


land.jpg (3227 Byte)

Der Inselstaat Antigua und Barbuda besteht aus drei Inseln (wovon eine nicht bewohnt ist) und gehört zu den Leewardinseln im Osten der Karibik.

Früher war Zuckerrohr die wichtigste Einnahmequelle der Antiguaner. Heute ist es der Tourismus.

antigua.jpg (41867 Byte)


geschichte.jpg (9184 Byte)

Kolumbus kam 1493 als erster Europäer nach Antigua, ging aber nicht ans Land. Aber erst im Jahr 1632 gründeten die Briten als erste Europäer auf Antigua eine Siedlung und die Inseln wurden zur britischen Kolonie. Erst 1981 wurden die Inseln wieder unabhängig.


Ortszeit in der Hauptstadt
© Zeitzonenrechner

Entfernungen zur Hauptstadt (in km Luftlinie)
Berlin
˜ 7.491 km
Wien
˜ 7.709 km
Bern
˜ 7.052 km
Moskau
˜ 9.007 km
New York
˜ 2.869 km
Sydney
˜ 16.301 km
Tokyo
˜ 13.798 km
Los Angeles
˜ 5.919 km
Pretoria
˜ 10.785 km
Sao Paulo
˜ 4.783 km

klima.jpg (3565 Byte)

Antigua ist weniger feucht als andere Karibik-Inseln. Die Passatwinde lindern das ganze Jahr über die Hitze. Von Juli bis Oktober bilden sich häufig Orkane.

Monat Jan. Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Min. Temp °C 22 22 22 23 24 25 25 25 24 24 24 23
Max. Temp °C 27 27 28 28 29 29 30 30 30 30 29 28
Feuchtigkeit % 76 74 73 73 77 77 77 78 78 80 79 78
Regentage 7 4 3 3 6 7 7 9 7 9 8 7

pflanzen.jpg (4259 Byte)

Der ursprüngliche Waldbestand auf Antigua wurde während der Kolonialzeit weitgehend zugunsten der Anlage von Tabak- und später von Zuckerrohrplantagen gerodet. Die Insel leidet an einer starken Versteppung, das heißt, daß die Landschaft durch Wassermangel langsam austrocknet. Ihre Vegetation ist daher artenarm. Einen wesentlich größeren Baumbestand besitzt Barbuda mit seinen Mangroven und Buschwäldern.

antigua1.jpg (45419 Byte)


tiere.jpg (3279 Byte)

Auch die Tierwelt Antiguas ist für tropische Verhältnisse wenig artenreich. Zu den wild lebenden größeren Säugetieren gehören von den Europäern eingeführte Esel und Mungos. Mehr als 150 Vogelarten wurden auf Antigua und Barbados gezählt. Die meisten von ihnen nisten im Vogelreservat in den Mangroven von Barbuda.


essen.jpg (3613 Byte)

Zu den einheimischen Köstlichkeiten gehören Hummer mit Zitronenbutter, Funghi (Maisbrei mit Salzfisch), Hähnchenschmortopf, Hammel- oder Ziegeneintopf, Pilaws und Currygerichte.


sport.jpg (3594 Byte)

Kricket ist Nationalsport.

Eine besondere Sportart in dem Land sind Krabbenrennen - ein Sport für die ganz Ruhigen. Krabbenrennen werden ein- bis zweimal wöchentlich veranstaltet. Man kann als Zuschauer auf die Siegerkrabbe wetten. Der Gewinn reicht vielleicht, um die nächste Runde auszugeben - zum Millionär wird man dabei jedoch kaum.


singen.jpg (7823 Byte)

Ich habe Dir mal ein typisches Volkslied aus Antigua herausgesucht.


gesprochen.jpg (8626 Byte)

Ich habe Dir mal ein paar deutsche Wörter aufgeschrieben und daneben die gleichen Wörter, wie sie die Kinder und Menschen in diesem Land in Kreolisch sagen.

Null = Zéwo
Eins (ein,eine) = En
Zwei = De
Drei = Twa
Vier = Kat
Fünf = Senk
Sechs = Sis
Sieben = Sèt
Acht = Uit
Neun = Nèf
Zehn = Dis
Ja = Wí, Éwè, Anhan
Nein = Non
Danke = Mèsi
Vielen Dank = Mèsi plen
Bitte schön = D-anyen
Bitte = Souplé, Tanti
Entschuldigen Sie = Eskize
Guten Tag = Alo
Auf Wiedersehen = Orevwa
tschüß = Ovwa
Guten Morgen = Bon maten
Guten Tag = Bon jou
Guten Abend = Bon aswè
Gute Nacht = Bon nuit

geld.jpg (3364 Byte)

Das Geld in Antigua heißt Ostkaribischer Dollar, das Kleingeld Cents. 100 Cents sind ein Dollar. Ein 5-Dollar-Schein sieht so aus:

antigua_geld.jpg (66812 Byte)


fahne.jpg (11318 Byte)

antigua.png (11739 Byte) Die Flagge wird seit 1967 verwendet und wurde bei der Unabhängigkeit 1981 übernommen. Die Darstellung ist sehr kompliziert. Rot, die Hauptfarbe, steht für die Dynamik der Menschen im Staat.

Das umgekehrte gleichschenklige Dreieck bedeutet V für "Victory", damit ist natürlich der Sieg über den Kolonialismus gemeint. Von unten nach oben gibt es weißen Sand, blaues Meer und das Goldgelb der aufgehenden Sonne einer neuen Ära. Der schwarze "Himmel" spielt auf das afrikanische Erbe an.


staat.jpg (11399 Byte)

antigua.png (148551 Byte) Das Staatswappen ist ein Zeichen, das ein Land symbolisiert.

Die Wellen stehen für das Meer, die Zuckerrohrstaude links und die Zuckermühle in der Mitte für die ehemalige Haupterwerbsquelle des Landes. Die Baumwollstaude rechts und die Ananas über dem Helm zeigen weitere verbreitete und wichtige Früchte. Der Hirsch ist ein Jagdtier auf der Insel Barbuda.

Der Spruch bedeutet übersetzt "Jeder strengt sich an, alle haben Erfolg". Schön wär's... ;-)


hymne.jpg (7208 Byte)

Hier der Text der Hymne:

Schönes Antigua, wir salutieren Dir,
Stolz stimmen wir diese Hymne an.
Deinem Ruhm und Deiner Schönheit
Singen wir fröhlich das Loblied
Auf die Tugenden, mit der Deine freien
Söhne und Töchter gesegnet sind.
Immer strebsam, immer ehrgeizig,
Um in Liebe und Einheit zu leben.

Nach oben