Startseite | Gästebuch | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Du befindest Dich hier: Startseite --> Südamerika

Argentinien

Werbung


argentinien.jpg (4198 Byte)

0072.gif (8378 Byte)

argentinien.jpg (24837 Byte)


Größe 2 780 403 km2, damit ist das Land auf Platz 8 von 197 Ländern

argent1.gif (11770 Byte)

Einwohnerzahl 42.610 Millionen
Hauptstadt Buenos Aires
Sprachen Spanisch
Höchster Berg Aconcagua, 6 959 Meter
Währung Peso

argentinien_land.jpg (13668 Byte)

 

argentinien.png (24484 Byte)


land.jpg (3227 Byte)

Argentinien ist von ARGENTUM (lateinisch) abgeleitet und bedeutet so viel wie "Silberland". Schon in der kolonialen Frühzeit wurden deshalb wohlstand- und reichtumsuchende Siedler magisch angezogen.

Das Innere des Landes besteht aus weitem, üppigem Grasland, das in der Landessprache "Pampa" heißt. Dort wird Getreide angebaut und Viehherden weiden das saftige Gras. In der Pampa werden drei Viertel des Einkommens von Argentinien erwirtschaftet.

argentinien5.jpg (46101 Byte)


geschichte.jpg (9184 Byte)

Das früher von Indianern bewohnte Argentinien gehörte der Inka-Kultur an. Die ersten Europäer kamen Anfang des 16. Jahrhunderts und die Hauptstadt Buenos Aires wurde 1536 gegründet. 1776 wurde ein spanisches Vizekönigtum eingerichtet, doch 1810 nahm der Widerstand der argentinischen Bevölkerung gegen die Spanier zu. 1816 wurde die Unabhängigkeit erreicht, aber der Befreiungskrieg dauerte bis 1820 an.


Ortszeit in der Hauptstadt
© Zeitzonenrechner

Entfernungen zur Haupstadt (in km Luftlinie)
Berlin
˜ 11.871 km
Wien
˜ 11.781 km
Bern
˜ 11.176 km
Moskau
˜ 13.437 km
New York
˜ 8.480 km
Sydney
˜ 11.881 km
Tokyo
˜ 18.418 km
Los Angeles
˜ 9.843 km
Pretoria
˜ 8.146 km
Sao Paulo
˜ 1.687 km

cowboys.jpg (7579 Byte)

Wie die Cowboys in Nordamerika hüten die Gauchos die riesigen Rinderherden des Landes. Die Gauchos haben ihre eigenen Tänze mit schneller und komplizierter Schrittfolge.

argentinien1.jpg (43379 Byte)


patagonien.jpg (4004 Byte)

Patagonien ist eine trockene Strauch- und Buschlandschaft und erstreckt sich vom Süden Argentiniens bis zur Südspitze des Kontinents. Dort leben außergewöhnliche Tiere wie der Pudu, die kleinste Hirschart der Welt.

argentinienlos.jpg (53518 Byte) In Patagonien, im südlichsten Teil Amerikas, liegt der Nationalpark Los Glaciares mit seinen 13 Gletschern. Das Gebiet gehört zu Chile und Argentinien. Der grösste der Eisriesen ist der Perito Moreno. Er ist einem ständigen Veränderungsprozess unterworfen und walzt alles nieder, was ihm in den Weg kommt. Die Gewalt der blauen Kälte schleift gigantische Felsen ab und versperrt Wasserwege. Dieser Gletscher ist einer der wenigen auf der Erde, welcher noch wächst.

grosseswasser.jpg (5109 Byte)

Auf einer Breite fast dreimal so groß wie die Niagarafälle stürzen die Wassermassen am Iguazu in die Tiefe, und von weitem schon tönt es wie ein Erdbeben. Die Atmosphäre schimmert in allen Regenbogenfarben.

Iguazu bedeutet in der Sprache der Guarana-Indianer" große Wasser". 

argentinieniguazu.jpg (22125 Byte)


bergschlucht.jpg (5827 Byte)

de.jpg (145254 Byte) Die Bergschlucht Quebrada de Humahuaca liegt an einer einst wichtigen Route entlang des Flusstals des Rio Grande, von seiner Quelle im kalten Wüstenplateau der Hohen Anden bis zum Zusammenfluss mit dem Rio Leon in Bolivien.

Sie spielte über 10 000 Jahre eine bedeutende Rolle als Handels- und Transportweg.

Sie birgt Zeugnisse von Sammler- und Jägergemeinschaften aus vorhistorischer Zeit, des Inkareiches (15. und 16. Jahrhundert) und des Unabhängigkeitskampfes im 19. und 20. Jahrhundert.


route.jpg (4950 Byte)

Die 'Ruta 40' ist eine der längsten und berühmtesten Fernstraßen der Welt. Von der bolivianischen Grenze führt sie insgesamt 5.200 Kilometer durch Argentinien bis tief in den Süden. Sie ist 1935 entstanden, aber noch heute wird an der Straße gearbeitet. Von Nord nach Süd ist es eine faszinierende Reise durch sämtliche Klima- und Höhenzonen, durch verschiedene Landschaften, Traditionen und Kulturen.

traum.jpg (53829 Byte)


essen.jpg (3613 Byte)

Da Argentinien zu den führenden Ländern in der Rinderzucht gehört, sind die Rindfleischpreise so niedrig, dass die meisten Menschen es sich täglich leisten können. Die Gäste am Wochenende werden häufig mit Asado, gegrilltem Rindfleisch, bewirtet. Beliebt sind auch gefüllter Rinderbraten und Empanadas, Pasteten mit Fleisch oder Gemüse. Locro ist ein gern im Winter gegessener Eintopf aus Fleisch, Mais und Kartoffeln. Mate, ein heißer Tee, ist ebenso sehr populär. Französisches und italienisches Essen ist überall erhältlich. Normalerweise nimmt man die Hauptmahlzeit des Tages am Mittag zu sich, doch viele Menschen, die in den Städten arbeiten, essen abends warm, nach 21.00 Uhr.

Das Nationalgetränk der Argentinier ist Mate. Dieser Tee wird aus den Blättern eines Strauches gemacht, den schon die Ureinwohner Südamerikas kannten.

argentinien.jpg (50362 Byte)


klima.jpg (3565 Byte)

Der Nordosten des Landes ist fast tropisch. Die Anden sind im Norden halbtrocken und im Süden schneereich. Das Tiefland im Westen ist Wüste. Die Pampas haben ein mildes Klima mit starken Niederschlägen im Sommer.

Monat Jan. Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Min. Temp °C 17 17 16 12 8 5 6 6 8 10 13 16
Max. Temp °C 29 28 26 22 18 14 14 16 18 21 24 28
Feuchtigkeit % 71 73 78 80 82 85 86 82 77 74 70 71
Regentage 7 6 7 8 7 7 8 9 8 9 9 8

pflanzen.jpg (4259 Byte)

Das Strauchland besteht vorwiegend aus Zwergbüschen, während in den Regenwäldern Riesenzedern und Lorbeerbäume wachsen. Die Quebrachobäume, aus denen das Tannin gewonnen wird, sind in Mesopotamia heimisch.


tiere.jpg (3279 Byte)

Zu der für Südamerika typischen artenreichen Tierwelt gehören u.a. Lama, Jaguar, Gürteltier, Affen und Schlangen. Weiterhin gibt es den Tukan, Kolibris, Papageien und den Pampastrauss (Nandu). In den fischreichen Flüssen leben auch Piranhas. Die Küste bietet Seelöwen gute Lebensbedingungen. Die heute in Patagonien wild lebenden Schweinerassen stammen vom Hausschwein ab, das europäische Siedler einst ins Land brachten.


schule.jpg (7859 Byte)

Argentinien hatte lange Jahre eines der besten Bildungssysteme Südamerikas. Es besteht zwar immer noch eine Schulpflicht für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren mit einer freiwilligen Sekundarstufe (5-7 Jahre), die zur Hochschulreife führt. Aber die Lehrer werden sehr schlecht bezahlt und sehr viele Stunden fallen auch deswegen aus. Grund dafür: der Staat gibt immer weniger Geld für die Schulen aus. Das führt nicht nur dazu, daß die meisten öffentlichen Schulen vor allem in der Provinz fast immer baufällig sind, sondern sich auch keine dieser Schulen kaum irgend etwas leisten kann: weder Lehrer noch ein Sprachlabor noch normale Schulbücher. Viele Kinder sind tagsüber auch aus diesem Grunde eher bei dem Ziegenhüten als in der sowieso kaum etwas bringenden Schule. Deswegen gibt es auch immer mehr Privatschulen, die sich jedoch nur wenige Eltern leisten können.

argentinien4.jpg (37017 Byte)

Danke an W. Spielmann für seine entsprechenden Hinweise.


sport.jpg (3594 Byte)

Die Argentinier sind eines der fußballbegeistertsten Völker dieser Erde. 1978 gewann Argentinien die Fußballweltmeisterschaft im eigenen Land und 1986 noch einmal in Mexiko.

Zweitbeliebtester Sport in Argentinien ist Rugby.


tv.jpg (10591 Byte)

Ich habe einen Ausschnitt aus dem Fernsehprogramm dieses Landes aufgenommen.


feier.gif (5785 Byte)

Das kannst Du hier auf einer Extra-Seite erfahren.


singen.jpg (7823 Byte)

Ich habe Dir mal ein typisches Volkslied aus Argentinien herausgesucht.


marchen1.jpg (7851 Byte)

Wenn Du hier klickst, kannst Du ein typisches Märchen aus Argentinien nachlesen.


gesprochen.jpg (8626 Byte)

Ich habe Dir mal ein paar deutsche Wörter aufgeschrieben und daneben die gleichen Wörter, wie sie die Kinder und Menschen in diesem Land in Spanisch sagen.

Null = cero
Eins (ein,eine) = uno
Zwei = dos
Drei = tres
Vier = cuatro
Fünf = cinco
Sechs = seis
Sieben = siete
Acht = ocho
Neun = nueve
Zehn = diez
Ja = Sí
Nein = No
Danke = Gracias
Vielen Dank = Muchas gracias
Bitte schön = De nada
Bitte = Por favor
Entschuldigen Sie = Discúlpeme
Guten Tag = Hola
Auf Wiedersehen = Adios
tschüß = Hasta luego
Guten Morgen = Buenos días
Guten Tag = Buenas tardes
Guten Abend = Buenas noches
Gute Nacht = Buenas noches

geld.jpg (3364 Byte)

Das Geld in Argentinien heißt Peso, das Kleingeld Centavos. 100 Centavos sind ein Peso. Ein 10-Peso-Schein sieht so aus:

argentinien_geld.jpg (61878 Byte)


fahne.jpg (11318 Byte)

Die blau-weißen Farbe der Fahne hat der Revolutionsführer Manuel Belgrano erfunden. Der lebte von 1770 bis 1820 und soll die Idee zu den Farben für die Fahne durch einen Blick in den Himmel gehabt haben.

argentinien.jpg (7087 Byte) Am 25. Mai 1810 versammelten sich Menschenmassen, die weiß-blaue Abzeichen trugen, in Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires, um Freiheit für das Land zu fordern. Es wird gesagt, daß sich die weißen Wolken geteilt und den blauen Himmel und die strahlende Sonne freigegeben und so eine leuchtende Zukunft für eine neue Nation angekündigt habe,. Also wurde die in Argentinien genannte "Maisonne" in die Fahne mit aufgenommen.

 


staat.jpg (11399 Byte)

argentinien.png (140999 Byte) Das Staatswappen ist ein Zeichen, das ein Land symbolisiert.

Die beiden Hände symbolisieren die Einigkeit und Brüderlichkeit der argentinischen Provinzen. Der Stab soll die Bereitschaft zur Verteidigung des Landes, die Mütze den Willen zur Unabhängigkeit darstellen.


hymne.jpg (7208 Byte)

Marcha de la Patria ist die argentinische Nationalhymne seit 1813. Der Text kommt von Vicente López y Planes, die Musik von José Blas Parera. Während des Krieges um die Unabhängigkeit von Spanien erfuhr die aus 9 Strophen bestehende Hymne viele Änderungen, um die militaristische und spanischfeindliche Natur des bisherigen Textes zu mindern. In einer Präsidentenverordnung aus dem Jahr 1900 wurde jedoch festgelegt, daß wieder der ursprüngliche Text verwendet werden müsse.

Hier der Text der Hymne:

Hört, ihr Sterblichen! Den geheiligten Ruf:
Freiheit, Freiheit, Freiheit!
Hört den Lärm gesprengter Ketten:
Seht auf dem Thron die edle Gleichheit.

Schon zeigten ihren würdevollen Thron
die vereinigten Provinzen des Südens!
Und die Freien der Welt antworten:
Heil dem großen argentinischen Volk!
Und die Freien der Welt antworten:
Heil dem großen argentinischen Volk!

Chor:

Ewig sei der Lorbeer,
den wir zu erlangen wussten.
den wir zu erlangen wussten.
Mögen wir von Ruhm gekrönt leben ...
oder wir schwören ruhmreich zu sterben!
oder wir schwören ruhmreich zu sterben!
oder wir schwören ruhmreich zu sterben!

Nach oben