Startseite | Gästebuch | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Du befindest Dich hier: Startseite --> Asien --> Vorderasien

Aserbaidschan

Werbung


aserbaidschan.jpg (5147 Byte)

0102.gif (6817 Byte)


Größe 86 600 km2, damit ist das Land auf Platz 111 von 197 Ländern
Einwohnerzahl 9,590 Millionen
Hauptstadt Baku
Sprachen Aserbaidschanisch, Russisch
Längster Fluß Kura, 1 515 Kilometer
Höchster Berg Bazardüzü, 4 466 Meter
Währung Manat

aser_land.jpg (7438 Byte)

 

aserbaidschan.png (17499 Byte)


land.jpg (3227 Byte)

Aserbaidschan liegt an der Westküste des Kaspischen Meeres und nimmt das südöstliche Gebiet Transkaukasiens ein. Es grenzt im Norden an Rußland und im Nordwesten an Georgien. Im Westen stößt es an Armenien und im Süden an Iran.

Die wichtigsten natürlichen Rohstoffe des Landes sind Erdöl und Erdgas. Die Hauptstadt Baku ist gleichzeitig das Zentrum der Industrie. Daneben werden Früchte, Walnüsse und Haselnüsse an das Ausland verkauft.

aserbaidschan1.jpg (38309 Byte)


warum.jpg (8099 Byte)

Aserbaidschan hat einen Namen, der aus dem einheimischen Wort azer, "Feuer", und altiranisch baykan, "Wächter", zusammengesetzt ist. Er bezieht sich auf die Tempel der Feueranbeter, die früher in dem Gebiet zu finden waren.


geschichte.jpg (9184 Byte)

aser.jpg (7372 Byte) Aserbaidschan wurde zwar im Jahre 632 nach Christus von den Arabern erobert und blieb bis in das 11. Jahrhundert unter ihrer Herrschaft, hat aber in Sprache und Kultur mit seinen historischen Verbündeten, der Türkei, gemeinsam. Bevor Aserbaidschan im frühen 19. Jahrhundert von den Truppen des russischen Zaren erobert wurde, war es eine persische Provinz. Von 1918 bis 1920 war das Land unabhängig, wurde aber dann von sowjetischen Truppen eingenommen und besetzt. 1991 wurde Aserbaidschan wieder unabhängig.

Ortszeit in der Hauptstadt
© Zeitzonenrechner

Entfernungen zur Hauptstadt  (in km Luftlinie)
Berlin
˜ 3.056 km
Wien
˜ 2.775 km
Bern
˜ 3.428 km
Moskau
˜ 1.916 km
New York
˜ 9.393 km
Sydney
˜ 13.247 km
Tokyo
˜ 7.568 km
Los Angeles
˜ 11.674 km
Pretoria
˜ 7.640 km
Sao Paulo
˜ 12.147 km

klima.jpg (3565 Byte)

Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 13,1°C.

Monat Jan. Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Min. Temp °C -1 -1 3 7 13 16 19 19 15 10 5 1
Max. Temp °C 7 8 13 17 25 28 31 30 26 19 14 10
Feuchtigkeit % 70 69 68 65 56 51 50 50 58 66 71 76
Regentage 8 6 8 11 11 11 6 6 7 8 6 7

Werbung


pflanzen.jpg (4259 Byte)

Gräser und Sträucher bestimmen die Vegetation in den trockenen Niederungen und Beckenlandschaften. In den feuchteren, höher gelegenen Regionen wachsen sommergrüne Wälder. Die häufigsten Baumarten sind Eichen, Buchen und Linden. Oberhalb der Baumgrenze dehnen sich alpine Matten aus.


tiere.jpg (3279 Byte)

Die Tierwelt ist besonders in den höheren Gebirgsregionen artenreich. Hier leben u.a. Braunbären, Luchse, Kaukasische Gemsen und Kaukasische Steinadler. Das Kaspische Meer ist der Lebensraum der Kaspi-Ringelrobbe. In diesem größten Binnensee der Welt leben außerdem Abertausende Störe. Die milden Winter am Kaspischen Meer nutzen zahlreiche Vögel als Winterquartier. In einem Naturschutzgebiet dort finden sich Flamingos, Schwäne, Pelikane, Reiher und Bussarde ein.


essen.jpg (3613 Byte)

Das Nationalgericht Plow kann enttäuschend (mit pampigem Reis und fettem Hammelfleisch) oder vorzüglich ausfallen (duftend und würzig mit Pinienkernen, Gemüse und Trockenobst neben dem obligatorischen Reis und Fleisch). Manche Arten Plow enthalten Hühner- anstelle von Hammelfleisch und zusätzlich Kastanien. Schaschlik vom Grill ist beliebt, darunter Lyulya kebab, gewürztes Hackfleisch vom Lamm am Spieß, das oft an Straßenständen erhältlich ist. Mahlzeiten werden oft mit einer dickflüssigen Suppe wie etwa Piti eingeleitet, einem Hammelfleischeintopf mit Kichererbsen, der in irdenen Töpfen auf kleiner Flamme im Ofen gegart und anschließend in denselben Gefäßen serviert wird. Dogva ist eine scharfe Joghurt- und Spinatsuppe mit Reis und Fleischklößchen. Stör kommt frisch und geräuchert auf den Tisch, und Kaviar kommt traditionell aus dem Kaspischen Meer.

In den Tschai Khanas (Teehäusern) sitzen ausschließlich Männer und trinken gezuckerten schwarzen Tee aus winzigen Gläsern.


schule.jpg (7859 Byte)

Es gibt eine allgemeine Schulpflicht von 6 bis 17 Jahren.


singen.jpg (7823 Byte)

In Aserbaidschan gibt es eine lange Musiktradition.

Besonders beliebt sind die Gesänge der "Ashugs", die sich bei ihren improvisierten Liedern auf der "Kobuze", einem Saiteninstrument, begleiten.

aserbaidschan.jpg (54881 Byte)

Ich habe Dir mal ein typisches Volkslied aus Aserbaidschan herausgesucht.


tv.jpg (10591 Byte)

Ich habe einen Ausschnitt aus dem Fernsehprogramm dieses Landes aufgenommen.


geld.jpg (3364 Byte)

Das Geld in Aserbaidschan heißt Manat, das Kleingeld Gyapik. 100 Gyapik sind ein Manat. Ein 1000-Manat-Schein sieht so aus:

aserbaidschan_geld.jpg (35516 Byte)


fahne.jpg (11318 Byte)

aserbaidschan.jpg (4788 Byte) Diese Fahne zu erklären ist recht schwer - aber ich versuche es mal. Der blaue Streifen soll die Verbindung mit den Turkvölkern zeigen. Das sind Gruppen von Menschen, die in Asien, aber auch in Europa leben und eine der Turksprachen (zum Beispiel Türkisch, aber auch Aserbaidschanisch oder Usbekisch) sprechen. Der rote Streifen in der Fahne soll den Fortschritt von Aserbaidschan bedeuten und der grüne ist die Farbe des Islam, der Glaubensrichtung, der die meisten Menschen in Aserbaidschan anhängen. Der achtzackige Stern steht für die verschiedenen Turkvölker.

staat.jpg (11399 Byte)

aserbaidschan.png (53658 Byte) Das Staatswappen ist ein Zeichen, das ein Land symbolisiert.

Ok, fangen wir mit der Bedeutung der Farben an: Blau steht den weiten Himmel des Landes, Rot für die Völkern (Sedschuken und Osmanen), mit denen die Aserbaidschan eng verwandt sind, Grün für den Islam und Gold für die goldene Zukunft des Landes.


hymne.jpg (7208 Byte)

Die seit 1992 aktuelle Nationalhymne ist identisch mit der Hymne, die für die Demokratische Republik Aserbaidschan 1918 komponiert wurde. Damals konnte das Lied nicht mehr als Hymne verwendet werden, da das Land 1920 an die Sowjetunion fiel.

Hier Text der Hymne:

Aserbaidschan! Aserbaidschan!
Ehrehaftes Vaterland der heldenhaften Söhne

Wir sind bereit, unser Herz und Leben für Dich zu geben.
Alle von uns können unser Blut für Dich geben.
Lebe glücklich mit dem dreifarbigen Banner.
Lebe glücklich mit dem dreifarbigen Banner.

Tausende Seelen wurden für Dich geopfert.
Deine Brust wurde für den Krieg ein Schlachtfeld.
Soldaten gaben für Dich ihr Leben.
Jeder von ihnen wurde ein Held.

Mögest Du ein blühender Garten werden.
Jederzeit ist unser Leben ein Opfer
Tausendundeine Zärtlichkeiten sind in meinem Herzen.

Und schütze Deine Ehre,
um Dein Banner zu hissen.
Und schütze Deine Ehre,

Die gesamte Jugend ist begeistert.
Ehrenhaftes Vaterland, ehrenhaftes Vaterland.
Aserbaidschan! Aserbaidschan!
Aserbaidschan! Aserbaidschan!

Nach oben