Startseite | Gästebuch | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Du befindest Dich hier: Startseite --> Nord- und Mittelamerika

Barbados

Werbung


barabdos.jpg (3578 Byte)

0172.gif (8764 Byte)

barbados.jpg (14196 Byte)


Größe 430 km2, damit ist das Land auf Platz 185 von 197 Ländern

barbad1.gif (10061 Byte)

Einwohnerzahl 288 725
Hauptstadt Brigdetown
Sprachen Englisch, Bajan-Englisch
Höchster Berg Mount Hillaby, 340 Meter
Währung Barbados-Dollar

barabdos_land.jpg (7627 Byte)

 

barba.png (8057 Byte)


land.jpg (3227 Byte)

Barbados ist der östlichste Inselstaat der Kleinen Antillen vor der Küste Venezuelas.

Die wichtigste Einnahmequelle auf Barbados ist der Tourismus. er stellt 15% der Arbeitsplätze. Zucker wir in das Ausland verkauft und Fliegende Fische sind eine Spezialität zum Essen auf der Insel. Aber dann fliegen sie nicht mehr...

barbados1.jpg (41662 Byte)


warum.jpg (8099 Byte)

Seinem Namen verdankt Barbados den Luftwurzeln der Feigenbäume, die die Entdecker der Insel mit Bärten assoziiert haben.


geschichte.jpg (9184 Byte)

Barbados war ursprünglich vom Volk der Arawak bewohnt, das aber bald nach Ankunft der ersten Europäer ausgelöscht wurde. Die Insel wurde 1627 von den Briten beansprucht und besiedelt und blieb bis zur Unabhängigkeit im Jahr 1966 eine britische Kolonie.


Ortszeit in der Hauptstadt
© Zeitzonenrechner

Entfernungen zur Hauptstadt (in km Luftlinie)
Berlin
˜ 7.690 km
Wien
˜ 7.872 km
Bern
˜ 7.206 km
Moskau
˜ 9.242 km
New York
˜ 3.364 km
Sydney
˜ 16.202 km
Tokyo
˜ 14.291 km
Los Angeles
˜ 6.342 km
Pretoria
˜ 10.393 km
Sao Paulo
˜ 4.290 km

essen.jpg (3613 Byte)

cou.jpg (14152 Byte) Das Nationalgericht auf Barbados ist Cou cou (hergestellt aus Gumboschoten und Maismehl), das mit fliegendem Fischen oder gesalzenem Dorsch zubereitet wird. Andere beliebte Gerichte sind Hummer, Garnelen, Goldmakrelen, Schildkröten, Thunfische und der Crane Chubb, ein Karpfenfisch. Als eine Delikatesse gelten die Eier des weißen Seeigels. Ebenso vielfältig ist das Angebot an Obst und Gemüse auf Barbados: Mangos, Papayas, Bananen, Gurken, Guajaven, Avokados, Kokosnüsse, Kürbisse, Tomaten, Auberginen, Brotfrüchte und noch weitere Sorten.

Zu den typischen barbadischen Gerichten gehören Jug-jug (Guineakörner und grüne Bohnen), Pepper pot (ein würziges Eintopfgericht) und Conkies (Maismehl, Kokosnuss, Kürbis, Rosinen, süße Kartoffeln und Gewürze, die in einem Bananenblatt gedünstet werden).


klima.jpg (3565 Byte)

Das Land hat ein gemäßigtes tropisches Klima mit mehr Sonne und weniger Regen als seine karibischen Nachbarn mit ihren höheren Bergen. In der Regenzeit kann es zu Hurrikans kommen.

Monat Jan. Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Min. Temp. °C 21 21 21 22 23 23 23 23 23 23 23 22
Max. Temp °C 28 28 29 30 31 31 30 31 31 30 29 28
Feuchtigkeit % 73 69 67 66 68 71 73 74 75 77 79 75
Regentage 13 8 8 7 9 14 18 16 15 15 16 14

pflanzentiere.jpg (6974 Byte)

Es gibt vereinzelt Bäume, vorwiegend Mahagonibäume, Palmen und andere tropische Baumarten, aber kaum Wälder und außer einigen Vogelarten keine nennenswerte Tierwelt.


tv.jpg (10591 Byte)

Ich habe einen Ausschnitt aus dem Fernsehprogramm dieses Landes aufgenommen.


singen.jpg (7823 Byte)

Ich habe Dir mal ein typisches Volkslied aus Barbados herausgesucht.


geld.jpg (3364 Byte)

Das Geld auf Barbados heißt Barbados-Dollar, das Kleingeld Cents. 100 Cents sind ein Dollar. Ein 2-Dollar-Schein sieht so aus:

barbados_geld.jpg (41740 Byte)


fahne.jpg (11318 Byte)

barbados3.gif (3782 Byte) Das Blau und Gold weisen auf das die Insel umgebende Meer und die goldenen Strände hin. Der Dreizack in der Mitte ist das Zeichen des Meeresgottes Neptun - das wurde deswegen in der Fahne verwendet. weil das Meer für die Insel eine ganz bedeutende Stellung hat, denn Neptun ist der Herrscher des Meeres.

staat.jpg (11399 Byte)

barabados.png (203355 Byte) Das Staatswappen ist ein Zeichen, das ein Land symbolisiert.

Die beiden roten Pflanzen im Wappen sind Pfauensträuche, die Nationalblume von Barbados. Der Baum ist ein Feigenbaum, der lateinisch Ficus barbata heißt. Von diesem Baum stammt auch der Name des Landes.

Der Spruch bedeutet übersetzt "Stolz und Fleiß".


hymne.jpg (7208 Byte)

Nach oben