Startseite | Gästebuch | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Du befindest Dich hier: Startseite --> Europa --> Osteuropa

Weißrußland

Werbung


weissrussland.jpg (4584 Byte)

wrusslandanim.gif (18773 Byte)

-bela.jpg (11115 Byte)


Größe 207 595 km2, damit ist das Land auf Platz 84 von 197 Ländern

Weissrussland.jpg (35597 Byte)

Einwohnerzahl 9.625 Millionen
Hauptstadt Minsk. Weitere große Städte: Gomel, Mogilev, Vitebsk
Sprachen Weißrussisch, Russisch
Längster Fluß Dnjepr. Weitere wichtige Flüsse: Memel, Düna, Beresina
Höchster Berg Dzerzhinsjaya, 346 Meter
Währung Weißrussischer Rubel

belo_land.jpg (29010 Byte)

 

bela.png (12455 Byte)


land.jpg (3227 Byte)

Weißrußland liegt in Osteuropa und heißt eigentlich richtig Belorus. Aber in Deutschland hat sich der Name Weißrußland eingebürgert.


geo.jpg (5453 Byte)

Die Landschaft von Weißrußland ist das Ergebnis von eiszeitlichen Gletschern, die nach ihrem Rückzug ein flaches, leicht gewelltes Land zurückließen. Im Norden des Landes befinden sich Moore, Flüsse und Seen.


Ortszeit in der Hauptstadt
© Zeitzonenrechner

Entfernungen zur Hauptstadt (in km Luftlinie)
Berlin
˜ 956 km
Wien
˜ 986 km
Bern
˜ 1.588 km
Moskau
˜ 680 km
New York
˜ 7.165 km
Sydney
˜ 15.143 km
Tokyo
˜ 8.185 km
Los Angeles
˜ 9.736 km
Pretoria
˜ 8.793 km
Sao Paulo
˜ 11.078 km

klima.jpg (3565 Byte)

Weißrußland hat ein gemäßigtes Klima. Im Winter kann es vor allem im Osten sehr kalt werden. Die Sommer sind feucht und kühl, der Herbst mild und der Frühling wechselhaft, also wie bei uns im April.

Monat Jan. Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Min. Temp °C -13 -11 -7 2 8 11 12 12 8 4 -1 -8
Max. Temp °C -7 -4 1 11 18 22 23 22 17 11 3 3
Feuchtigkeit % 84 82 79 72 63 60 63 68 69 84 90 89
Regentage 19 17 15 13 15 12 12 13 11 15 18 21

Werbung


pflanzentiere.jpg (6974 Byte)

Es gibt viele Mischwälder, aber auch viele Moore. Im Norden wachsen Kiefern und Fichten und im ganzen Land Birken. Im Süden wachsen Laubwälder mit Ahorn, Buchen, Eichen und Eschen. Leider wurden aber inzwischen viele Wälder gerodet, also beseitigt. Es gibt aber noch ein wenig Urwald, der unter Naturschutz steht.


nationalpark.jpg (5716 Byte)

1974 wurden im Beresina-Nationalpark nördlich der Hauptstadt Minsk Büffel angesiedelt. Das große Gebiet im Einzugsbereich des 613 Kilometer langen Fluß Beresina besteht aus Wäldern, Sümpfen, Seen und Mooren. Dort wachsen unter anderem die seltenen Zwergbirken, außerdem leben in dem Nationalpark wilde Tiere, die woanders verschwunden oder vom Aussterben bedroht sind - beispielsweise Wölfe, Elche, Braunbären, Schwarzstörche und Biber.


bodenschatz.jpg (6100 Byte)

Kalisalze, Steinsalz, Torf und Phosphate und ein bißchen Erdöl und Erdgas werden aus dem Boden von Weißrußland abgebaut. Dazu gehören auch bestimmte Quarzsande, die eine Herstellung von Glaswaren ermöglichen.


landwirtschaft.jpg (6108 Byte)

Der Reaktorunfall im Atomkraftwerk von Tschernobyl in der Ukraine hat dazu geführt, daß große Flächen des Bodens in Weißrußland verseucht sind. Sie sind also unbrauchbar für den Anbau von Getreide und Gemüse. In anderen, unverseuchten Gebieten werden vor allem Kartoffeln, Futterpflanzen und Flachs angebaut.


wirtschaft.jpg (5101 Byte)

Die Industrie ist der wichtigste Wirtschaftszweig des Landes. Von großer Bedeutung sind die Textilherstellung sowie die Holz-, Nahrungsmittel- und Lederindustrie.


tiere.jpg (3279 Byte)

Tief in den Wäldern der Naturschutzgebiete leben viele Hirsche, Elche und Wildschweine. Die Biber halten sich entlang der zahlreichen Flüsse auf. Es gibt in Weißrußland auch noch die letzten überlebenden Wisente.


essen.jpg (3613 Byte)

Weißrussischer Borschtsch, eine Suppe aus roter Beete, die heiß mit saurer Sahne serviert wird und Fillet à la Minsk sind nur einige der schmackhaften Spezialitäten. Kartoffeln bestimmen die Speisekarte, Pilze und Beeren sind die beliebtesten Beilagen. Auf jeden Fall probieren sollte man Draschenij, ein leckeres Kartoffelgericht mit Pilzen, und Draniki, das mit eingemachten Beeren gereicht wird. Motschanka ist eine mit Schweineschmalz angemachte Suppe, zu der man heiße Eierkuchen ißt.


singen.jpg (7823 Byte)

Ich habe Dir mal ein typisches Volkslied aus Weißrußland herausgesucht.


geld.jpg (3364 Byte)

Das Geld in Weißrußland heißt Belarussische Rubel. Ein 500-Rubel-Schein sieht so aus:

bela_geld.jpg (66888 Byte)


fahne.jpg (11318 Byte)

bela.png (12716 Byte) 1991 übernahm Belarus eine Flagge aus drei gleich großen, horizontalen Streifen in Weiß-Rot-Weiß. Die gleiche Flagge besaß das Land 1918 bereits während einer kurzen Zeit der Unabhängigkeit.

Diese Fahne wurde 1995 in einer Volksbefragung abgelehnt. Die danach eingeführte Flagge zeigt die gewachsenen Bindungen zu Rußland. Das ungewöhnliche Ornament wird als ein nationales Symbol verstanden und stellt gewebtes Tuch dar. Rot und Grün waren die Farben Weißrußlands während seiner Zeit als Sowjetrepublik.


staat.jpg (11399 Byte)

bela.gif (17837 Byte) Das Staatswappen ist ein Zeichen, das ein Land symbolisiert.

hymne.jpg (7208 Byte)

Hier der Text der Hymne:

Wir, die Weißrussen, sind ein friedliches Volk
Mit dem Herzen treu unserem Vaterland,
Wir sind gute Freunde und stärken uns
In einer tüchtigen und freien Familie.
Refrain:
Es lebe der Name unseres Landes,
Es lebe die brüderliche Völkerunion!
Unsere liebe Mutter Heimat,
Es lebe und blühe Weißrussland!
Zusammen mit unseren Brüdern jahrhundertelang
Verteidigten wir unser Heim,
In Kämpfen um Freiheit, in Kämpfen um das Leben
Gewannen wir die Fahne unseres Sieges!
Refrain
Die Freundschaft zwischen Völkern ist die Kraft der Völker
Und dies ist unser heiliger sonniger Weg.
Auf, in den klaren Himmel gehe,
O Fahne des Sieges, o Fahne der Freude!
Refrain

Nach oben