Startseite | Gästebuch | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Du befindest Dich hier: Startseite --> Feiern in aller Welt

Europa

Mit Beginn der Adventszeit werden in vielen Städten Weihnachtsmärkte aufgebaut, auf denen es dann wie auch bei uns zugeht. Besondere Bedeutung hat für die Slowenen der 4. Dezember, der sogenannte Barbaratag. Dann stellen die Mädchen Kirschzweige in eine Wasservase. Sie hoffen darauf, daß die Zweige am Heiligabend blühen - das bedeutet nämlich ganz besonders Glück in der Liebe für das kommende Jahr. Wer jetzt denkt "Typisch Mädchen" ist aber auf dem falschen Zweig: am 12. Dezember gehen ganze Mädchen- und Frauengruppen von Haus zu Haus, um die doofen Jungen und die Männer zu erschrecken.

Am Heiligabend beginnt Weihnachten dann mit dem Einbruch der Dunkelheit und dem Weihnachtsessen. Dabei gibt es oft eine sehr schmackhafte Pilzsuppe, Fisch und Sauerkraut. Nach der Bescherung vom "Ježiško" (Weihnachtsmann, Zeichnung) geht es dann zur Mitternachtsmesse und am 1. Weihnachtsfeiertag wird im Verwandten und Freundeskreis gefeiert.