Startseite | Gästebuch | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Du befindest Dich hier: Startseite --> Australien

Kiribati

Werbung


kiribati.jpg (3069 Byte)

0802.gif (9503 Byte)

-kiribati.jpg (25410 Byte)


Größe 811 km2, damit ist das Land auf Platz 174 von 197 Ländern

kiriba1.gif (13832 Byte)

Einwohnerzahl 103 248
Hauptstadt Bairiki
Sprachen Englisch, Kiribati (Gilbertisch)
Währung Australischer Dollar

kiribati.png (9747 Byte)


land.jpg (3227 Byte)

Kiribati (gesprochen Kiribass) umfaßt drei weit auseinanderliegende Inselgruppen im zentralen Pazifik.  Zu den größten Inseln zählen die Gilbertinseln, die Phönixinseln und die Line-Insel.

Auf den Inselgruppen gibt es nur für die Landwirtschaft ungeeignete Böden, deshalb sind die Bewohner auf den Fischfang angewiesen. Ihre traditionellen Hütten decken sie mit den Blättern der Pandanußpalme.

kiribati1.jpg (40366 Byte)


warum.jpg (8099 Byte)

Der Name entwickelte sich aus der landesüblichen Aussprache der früheren Bezeichnung Gilbert Islands (nach Thomas Gilbert, der hier 1788 auf dem Wege nach Australien mit einer Ladung von Strafgefangenen landete).


geschichte.jpg (9184 Byte)

Der erste Europäer auf den Inseln war der spanische Entdeckungsreisende Pedro Fernandez de Quiros im Jahr 1606.Die Inseln wurden 1892 britisches Schutzgebiet und 1916 Kolonie von Großbritannien. 1979 waren die Inseln wieder unabhängig.


Ortszeit in der Hauptstadt
© Zeitzonenrechner

Entfernungen zur Hauptstadt (in km Luftlinie)
Berlin
˜ 13.783 km
Wien
˜ 14.100 km
Bern
˜ 14.493 km
Moskau
˜ 12.557 km
New York
˜ 11.850 km
Sydney
˜ 4.498 km
Tokyo
˜ 5.145 km
Los Angeles
˜ 8.001 km
Pretoria
˜ 15.406 km
Sao Paulo
˜ 15.131 km

klima.jpg (3565 Byte)

Da die Landmasse Kirbatis in dem riesigen Pazifik so klein ist, regnet es auf manchen Atollen oft monatelang nicht.

Monat Jan. Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Min. Temp °C 26 26 26 26 26 26 25 25 25 26 26 26
Max. Temp °C 31 31 31 31 31 31 31 32 32 32 32 31
Feuchtigkeit % 77 75 77 77 76 75 74 74 73 71 69 76
Regentage 14 12 14 15 15 14 16 18 15 11 10 17

pflanzentiere.jpg (6974 Byte)

Die Vegetation beschränkt sich auf salzharte Pflanzen und Palmen. Die Riffe beherbigen eine reiche bunte Unterwasserwelt.


essen.jpg (3613 Byte)

Die Spezialität der südlichen Inseln Kiribatis sind gekochte Pandanus (eine ananasähnliche Frucht), die dünn geschnitten und mit Kokosnußpaste bestrichen werden. Eine weitere Delikatesse ist Palu Sami, das aus Kokospaste, geschnittenen Zwiebeln und Curry zubereitet und dann in Taroblätter gewickelt.


schule.jpg (7859 Byte)

Die Analphabetenrate (also die Unfähigkeit, lesen oder schreiben zu können) ist mit 10% vergleichsweise gering. Das mag nicht nur an der allgemeinen Schulpflicht liegen (6 bis 15 Jahre), sondern auch an der Tatsache, daß es auf jedem bewohnten Atoll zumindest eine Grundschule gibt.

kribati_madchen.jpg (42490 Byte)


singen.jpg (7823 Byte)

Ich habe Dir mal ein typisches Volkslied aus Kiribati herausgesucht.


gesprochen.jpg (8626 Byte)

Ich habe Dir mal ein paar deutsche Wörter aufgeschrieben und daneben die gleichen Wörter, wie sie die Kinder und Menschen in diesem Land in Englisch sagen.

Null = zero
Eins (ein,eine) = one
Zwei = two
Drei = three
Vier = four
Fünf = five
Sechs = six
Sieben = seven
Acht = eight
Neun = nine
Zehn = ten
Ja = Yes
Nein = No
Danke = Thank you
Vielen Dank = Thank you very much
Bitte schön = You're welcome
Bitte = Please
Entschuldigen Sie = Excuse me
Guten Tag = Hello
Auf Wiedersehen = Goodbye
tschüß = So long
Guten Morgen = Good morning
Guten Tag = Good afternoon
Guten Abend = Good evening
Gute Nacht = Good night

geld.jpg (3364 Byte)

Kiribati hat kein eigenes Geld, sondern verwendet das von Australien. Das heißt Australischer Dollar, das Kleingeld Cents. 100 Cents sind ein Dollar. Ein 5-Dollar-Schein sieht so aus:

australien_geld.jpg (38338 Byte)


fahne.jpg (11318 Byte)

kiribati.jpg (16262 Byte) Die blauen und weißen Wellen stehen natürlich für den Pazifischen Ozean, in dem Kiribati liegt. Die Sonne scheint sehr oft in dem Land, weswegen sie auch auf der Fahne zu sehen ist. Der Vogel ist nicht etwa eine Möwe, sondern ein Fregattenvogel, der für seine Kraft und seinen ausdauernden Flug bekannt ist.

hymne.jpg (7208 Byte)

Der Text und die Musik stammen von Ioteba Tamuera Uriam und wurde 1979 zur Nationalhymne erklärt. In der Originalsprache heiß die Hymne Teirake kaini Kiribati, was übersetzt "Stehe auf, Kiribati" bedeutet.

Nach oben