Startseite | Gästebuch | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Du befindest Dich hier: Startseite --> Afrika --> Ostafrika

Komoren

Werbung


komoren.jpg (3453 Byte)

0822.gif (8327 Byte)

-


Größe 1 862 km2, damit ist das Land auf Platz 172 von 197 Ländern

komoren1.gif (10477 Byte)

Einwohnerzahl 752 288
Hauptstadt Moroni
Sprachen Arabisch, Französisch
Höchster Berg Karthala, 2 461 Meter
Währung Komoren-Franc

komoren.png (5326 Byte)


land.jpg (3227 Byte)

Die Inselgruppe der Komoren liegt zwischen der Nordspitze von Madagaskar und der Ostküste Afrikas. Drei der insgesamt vier Inseln bilden eine unabhängige Republik. Die südöstlich gelegene Insel Mayotte ist nach wie vor französischer Besitz.


warum.jpg (8099 Byte)

Die Landesbezeichnung hat sich vom arabischen "Kamar" (Mondinsel) abgeleitet.


Ortszeit in der Hauptstadt
© Zeitzonenrechner

Entfernungen zur Hauptstadt (in km Luftlinie)
Berlin
˜ 7.650 km
Wien
˜ 7.142 km
Bern
˜ 7.399 km
Moskau
˜ 7.462 km
New York
˜ 13.132 km
Sydney
˜ 10.933 km
Tokyo
˜ 11.316 km
Los Angeles
˜ 16.884 km
Pretoria
˜ 2.224 km
Sao Paulo
˜ 9.471 km

vulkan.jpg (3663 Byte)

Das Herz der Hauptinsel, der Grande Comore, ist der 2461 Meter hohe immer noch tätige Vulkan Karthala. Er liegt im Zentrum der Insel und hat den größten Krater aller irdischen Vulkane. Den letzten größeren Ausbruch hatte der Karthala im Jahre 1977. Ein ganzes Dorf wurde von der Lava überrollt, und alles wurde zerstört. Anfang 2005 gab es einen kleineren Ausbruch; zum Glück gab es weder Explosion noch Lava. Nur Asche bedeckte nach dem Ausbruch einen beträchtlichen Teil des Vulkanes.


klima.jpg (3565 Byte)

An den Küsten ist es feuchtheiß. In höheren Lagen ist es kühler.

Monat Jan. Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Min. Temp °C 24 24 24 23 22 21 20 19 20 21 22 23
Max. Temp °C 30 30 31 30 29 28 27 27 28 28 30 31
Feuchtigkeit % 77 78 79 80 77 76 80 79 74 75 77 78
Regentage 17 13 14 14 8 10 9 8 8 9 9 13

Werbung


pflanzen.jpg (4259 Byte)

Der tropische Regenwald, der die Inselgruppe ursprünglich bedeckte, wurde durch Brandrodung weitgehend zerstört und ist nur noch in höheren unzugänglichen Lagen zu finden. An den Küsten gibt es viele Mangroven.


tiere.jpg (3279 Byte)

Lemuren (das ist eine Halbaffenart) sind mit zwei Arten auf den Inseln vertreten. Besonders häufig ist der Mongozmaki. Er hat ein durchgehend braunes Fell und kann die Größe einer Katze erreichen. Mohrenmakis, die es nur auf den Komoren und auf Madagaskar gibt, haben ihren Namen vom tiefschwarzen Fell der Männchen. Eine Berühmtheit ist der Komoren-Quastenflosser. Dieser urzeitliche Fisch galt lange Zeit als ausgestorben, wird aber vereinzelt nach wie vor in 150 bis 400 m Meerestiefe entdeckt.

schule.jpg (7859 Byte)

Mit Schule sieht es ganz schlecht auf den Komoren aus. Die Lehrer sind meist sehr schlecht oder gar nicht ausgebildet, die Schulen in einem ganz schlimmen baulichen Zustand und es fehlt an Schulbüchern, Tafeln, Hefte - eigentlich alles, was man für die Schule braucht. Das ist auch der Hauptgrund, daß von 100 Kindern gerade mal 58 zur Schule gehen. Ein weiterer Grund ist die Armut in diesem Land - viele Kinder müssen ihren Eltern beim Broterwerb helfen.


essen.jpg (3613 Byte)

Am liebsten werden im Land Reis, aber auch Maniok (eine Pflanzenart) und Kochbananen verwendet. Ganz typisch sind gebratenes Huhn oder gebratener Fisch mit Ingwer und Gemüse. Aber auch Meeresfrüchte und Ziegenfleisch werden angeboten. Meist gibt es zu allen Gerichten eine Soße aus Knoblauch, Ingwer und Chili.


singen.jpg (7823 Byte)

Ich habe Dir mal ein typisches Volkslied von den Komoren herausgesucht.


gesprochen.jpg (8626 Byte)

Ich habe Dir mal ein paar deutsche Wörter aufgeschrieben und daneben die gleichen Wörter, wie sie die Kinder und Menschen in diesem Land in ihrer Sprache sagen.

Null = Sifer
Eins (ein,eine) = Wahid
Zwei = Ithinin
Drei = Thalatha
Vier = Arba'a
Fünf = Kamisa
Sechs = Sita
Sieben = Saba'a
Acht = Thamania
Neun = Tisa'a
Zehn = Ashara
Ja = na'am
Nein = laa
Danke = shokran
Vielen Dank = shokran Gazillan
Bitte schön = Ala ElRahib Wa ElSaates
Bitte = Min Fadilak
Entschuldigen Sie = Ann Eazinak
Auf Wiedersehen = Ma'a ElSalama
tschüß = Wada'an
Guten Morgen = Saba'a AlKair
Guten Tag = Masa'a AlKair
Guten Abend = Masa'a AlKair
Gute Nacht = Laila Tiaba

geld.jpg (3364 Byte)

Das Geld auf den Komoren heißt Komoren-Franc, das Kleingeld Centimes. 100 Centimes sind ein Franc. Ein Franc-Schein sieht so aus:

komoren_geld.jpg (29439 Byte)


staat.jpg (11399 Byte)

komoren.png (195020 Byte) Das Staatswappen ist ein Zeichen, das ein Land symbolisiert.

Im runden Bereich steht der Staatsname auf Französisch und Arabisch. Unten steht übersetzt "Einheit - Gerechtigkeit - Fortschritt".


hymne.jpg (7208 Byte)

Udzima wa ya Masiwa ist seit der Unabhängigkeit 1975 die Nationalhymne der Union der Komoren. Sie wurde von Said Hachim Sidi Abderemane und Kamildine Abdallah komponiert; erstgenannter schrieb auch den komorischen Text.

Nach oben