Startseite | Gästebuch | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Du befindest Dich hier: Startseite --> Asien --> Südasien

Malediven

Werbung


malediven.jpg (3637 Byte)

1102.gif (8363 Byte)

-malediven.jpg (11200 Byte)


Größe 298 km2, damit ist das Land auf Platz 189 von 197 Ländern

maledi1.gif (9538 Byte)

Einwohnerzahl 393 988
Hauptstadt Male
Sprachen Maledivisch
Währung Rufiyaa

malwediven.png (10909 Byte)


land.jpg (3227 Byte)

Gäbe es sie nicht, man müßte sie erfinden - diese 1190 Koralleninseln im Indischen Ozean, die sich zu 26 Atollen gruppieren. Nur rund 200 Inseln der Malediven sind bewohnt. Es ist ein Traum aus Blau, Weiß und Grün, eine Verlockung für mehr und mehr Touristen. Über 2700 Stunden im Jahr scheint die Sonne, die Durchschnittstemperatur liegt ganzjährig bei 27 Grad. Doch das Bild trügt. Die Malediven gehören zu den armen Ländern der Welt. Es gibt keine Bodenschätze und kaum Landwirtschaft. Reis, das Grundnahrungsmittel der Insel, muß importiert werden. Die Malediver sind hervorragende Seefahrer, schließlich kamen ihre Vorfahren aus Ceylon, Indien und vom Malaiischen Archipel.

malediven.jpg (23086 Byte)


warum.jpg (8099 Byte)

Malediven ist die europäische Version des arabischen Namens Al-Daulat al-Mahldibiah, was soviel wie "Staat der Inseln vor der Malabarküste" bedeutet, womit die Südwestküste von Indien gemeint war.


Ortszeit in der Hauptstadt
© Zeitzonenrechner

Entfernungen zur Hauptstadt  (in km Luftlinie)
Berlin
˜ 7.664 km
Wien
˜ 7.290 km
Bern
˜ 7.866 km
Moskau
˜ 6.554 km
New York
˜ 14.064 km
Sydney
˜ 9.150 km
Tokyo
˜ 7.599 km
Los Angeles
˜ 15.626 km
Pretoria
˜ 5.881 km
Sao Paulo
˜ 13.224 km

klima.jpg (3565 Byte)

Entsprechend ihrer Lage haben die Malediven ein tropisches Klima.

Monat Jan. Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Min. Temp. °C 23 24 25 26 26 25 25 25 25 25 24 23
Max. Temp °C 30 30 31 31 31 30 30 30 30 30 29 30
Feuchtigkeit % - - - - - - - - - - - -
Regentage 4 2 2 5 11 20 17 15 13 13 9 5

essen.jpg (3613 Byte)

Schon durch die Insellage ist Fisch das am liebsten zubereitete Essen. Dementsprechend gibt es oft Fischgulasch oder Fischsuppe, wozu dann Fladenbrot gereicht wird.


geld.jpg (3364 Byte)

Das Geld auf den Malediven heißt Rufiyaa, das Kleingeld Laari. 100 Laari sind ein Rufiyaa. Ein 50-Rufiyaa-Schein sieht so aus:

malediven_geld.jpg (48100 Byte)


fahne.jpg (11318 Byte)

malediven.png (6617 Byte) Die Farbe Rot wird seit alters her von manchen Staaten im Indischen Ozean geführt; Grün und der Halbmond symbolisieren den Islam.

staat.jpg (11399 Byte)

malediven.png (84871 Byte) Das Staatswappen ist ein Zeichen, das ein Land symbolisiert.

Die Palme verdeutlicht den Naturreichtum der Inseln und der Halbmond den Glauben an den Islam.

Der Schriftzug stellt den Landesnamen dar.


hymne.jpg (7208 Byte)

Bis 1948 hatte der Inselstaat nur eine Hymne ohne Text. Diese Hymne wurde Salaamathi genannt. 1948 wurde festgelegt, daß eine neue Hymne mit Text her müsse. Der Text wurde von einem jungen Dichter und späteren Oberrichter Mohamed Jameel Didi geschrieben. Didi suchte nach einer passenden Melodie für seinen Text. Der Zufall wollte es, daß sein Onkel, Oberrichter Hussain Salahuddine, sich zur gleichen Zeit eine neue Uhr gekauft hatte, die zur Mittagszeit das schottische Volkslied "Auld Lang Syne" spielte. Didi gefiel dieses Lied sehr und so verwandte er es für die neue Nationalhymne. Allerdings dauerte es noch bis 1972 - erst da wurde das Lied und der Text auch offiziell in den Rang der Nationalhymne erhoben. Bei dieser Gelegenheit wurde die Melodie nochmals überarbeitet und durch Wannakuwattawaduge Don Amaradeva verändert. Auch wurde der Text geringfügig verändert.

Nach oben