Startseite | Gästebuch | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Du befindest Dich hier: Startseite --> Australien

Marshallinseln

Werbung


marshall.jpg (4865 Byte)

1032.gif (8364 Byte)

-marshall.jpg (11027 Byte)


Größe 181 km2, damit ist das Land auf Platz 191 von 197 Ländern

marsha1.gif (9970 Byte)

Einwohnerzahl 69 474
Hauptstadt Majuro
Sprachen Englisch, Marshallesisch
Währung US-Dollar

masrhall_land.jpg (7721 Byte)

 

marshall.png (7346 Byte)


land.jpg (3227 Byte)

Die Marschallinseln sind eine Gruppe von 5 Inseln, 31 weit auseinanderliegenden Korallenatollen und über 1000 kleineren Inseln und Riffen.

Landwirtschaft. Fischerei und Schweinezucht sind die Hautwirtschaftszweige.

marshall1.jpg (20632 Byte)


warum.jpg (8099 Byte)

Der Name der Insel geht zurück auf den britischen Kommandanten der "Scarborough", Kapitän John Marshall, der 1788 die Inseln erstmals besuchte.


geschichte.jpg (9184 Byte)

marshall.jpg (67447 Byte) Zwar wurden die Inseln bereits im 16. Jahrhundert von Europäern entdeckt, aber erst im Jahr 1906 wurden sie von Deutschland zur Kolonie erklärt. Von 1919 bis 1946 wurden sie von Japan verwaltet und gingen 1946 an die USA über. Die Inseln erlangten eine traurige Berühmtheit, als zwischen 1946 und 1963 durch die USA dort Atom- und Wasserstoffbomben zum Test durchgeführt wurden. Erst 1991 erhielten die Marshallinseln wieder ihre Unabhängigkeit.

Ortszeit in der Hauptstadt
© Zeitzonenrechner

Entfernungen zur Hauptstadt (in km Luftlinie)
Berlin
˜ 13.101 km
Wien
˜ 13.417 km
Bern
˜ 13.812 km
Moskau
˜ 11.880 km
New York
˜ 11.550 km
Sydney
˜ 4.989 km
Tokyo
˜ 4.513 km
Los Angeles
˜ 7.803 km
Pretoria
˜ 15.611 km
Sao Paulo
˜ 15.644 km

bikini.gif (1215 Byte)

Gewaltige atomare Explosionen erschütterten 1946 das Bikini-Atoll im Pazifik. Die amerikanischen Streitkräfte hatten sich diesen abgelegenen Platz ausgesucht, um bis 1958 dort insgesamt 23 Atombomben zu zünden. Aus dieser Testserie resultierte eine gewaltige Naturkatastrophe. Heute, mehr als 50 Jahre später, ist längst wieder Ruhe eingekehrt im Atoll.

traum.jpg (46630 Byte)


klima.jpg (3565 Byte)

Die Durchschnittstemperatur liegt bei 29 Grad.

Monat Jan. Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Min. Temp °C 26 26 26 26 26 26 26 26 26 26 26 26
Max. Temp °C 29 29 29 29 30 30 31 31 31 30 29 30
Feuchtigkeit % 77 78 78 81 82 82 82 81 81 80 82 80
Regentage 7 6 9 11 15 15 17 17 17 17 18 12

pflanzen.jpg (4259 Byte)

Die Pflanzenwelt nimmt in ihrer Vielfalt ab, je weiter man sich vom asiatischen Festland entfernt. Auf den Marschallinseln prägen vor allem Kokosnußpalme und Pandanus (Schraubenbaum) sowie Brotfruchtbaum und Pfeilwurz die natürliche Vegetation. Daneben gibt es verschiedene Farnarten.


tiere.jpg (3279 Byte)

Die Tierwelt auf den Inseln ist ebenfalls durch Artenarmut geprägt. Insekten fressende Fledermäuse sind die einzigen Säugetiere, die in großer Zahl vorkommen. Umso überwältigender ist der Artenreichtum der Unterwassertiere. Raubfische wie Hai und Barakuda sind ebenso vertreten wie die vom Aussterben bedrohte Meeresschildkröte.


essen.jpg (3613 Byte)

Das Essen auf den Inseln ist nicht sehr abwechslungsreich. Es besteht hauptsächlich aus Fisch und einen Früchten.


schule.jpg (7859 Byte)

Nur drei Viertel aller Kinder besucht die Grundschule.


gesprochen.jpg (8626 Byte)

Ich habe Dir mal ein paar deutsche Wörter aufgeschrieben und daneben die gleichen Wörter, wie sie die Kinder und Menschen in diesem Land in Englisch sagen.

Null = zero
Eins (ein,eine) = one
Zwei = two
Drei = three
Vier = four
Fünf = five
Sechs = six
Sieben = seven
Acht = eight
Neun = nine
Zehn = ten
Ja = Yes
Nein = No
Danke = Thank you
Vielen Dank = Thank you very much
Bitte schön = You're welcome
Bitte = Please
Entschuldigen Sie = Excuse me
Guten Tag = Hello
Auf Wiedersehen = Goodbye
tschüß = So long
Guten Morgen = Good morning
Guten Tag = Good afternoon
Guten Abend = Good evening
Gute Nacht = Good night

geld.jpg (3364 Byte)

Die Marshallinseln haben kein eigenes Geld, sondern verwenden das von den Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Das Geld heißt US-Dollar, das Kleingeld Cents. 100 Cents sind ein Dollar. Ein 100-Dollar-Schein sieht so aus:

usa_geld.jpg (16730 Byte)


fahne.jpg (11318 Byte)

marshall.jpg (11727 Byte) Das Blau steht für den Pazifischen Ozean, denn dort liegen die Marshallinseln. Die beiden Streifen in Weiß und Orange sind für die beiden Inselketten Rattak (das bedeutet übersetzt Sonnenaufgang) und Ralik (Sonnenuntergang) da, außerdem stellen sie die Tapferkeit (Orange) und den Frieden (Weiß) dar. Der Stern drückt den christlichen Glauben der Einwohner aus.

hymne.jpg (7208 Byte)

Die Nationalhymne der Marshall-Inseln heißt (in das Englische übersetzt) Forever Marshall Islands und wurde 1991 offiziell angenommen. Der ehemalige Staatspräsident Amata Kabua komponierte und texte das Lied.

Hier der Text der Hymne:

Meine Insel liegt hinter dem Ozean;
Wie ein Blumenkranz auf der See;
Mit einem Licht von Mekar von weit her;
Scheint es mit dem Leuchten von Lebensstrahlen;
Unseres Herrn wundersame Schöpfung;
Vererbt an uns, unser Vaterland;
Ich werde meine geliebte Heimat nicht verlassen;
Gott unserer Vorväter beschütze und segne die Marshallinseln für immer.

Nach oben