Startseite | Gästebuch | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Du befindest Dich hier: Startseite --> Afrika --> Westafrika

Mauretanien

Werbung


mauretanien.jpg (4240 Byte)

1052.gif (7538 Byte)

-


Größe 1 030 700 km2, damit ist das Land auf Platz 28 von 197 Ländern

mauret1.gif (8494 Byte)

Einwohnerzahl 3,437 Millionen
Hauptstadt Nouakchott
Sprachen Maurisches Arabisch, Fulfulde, Wolof, Soninke
Währung Ouguiya

mauretanien_land.jpg (16605 Byte)

 

maure.png (9534 Byte)


land.jpg (3227 Byte)

Mauretanien erstreckt sich von der westafrikanischen Atlantikküste westwärts und nordwärts in die Sahara.

Im Norden grenzt es an Westsahara und Algerien, im Süden an Senegal und im Osten an Mali.

Die Erträge aus dem Fischfang im Atlantischen Ozean sind zusammen mit Eisenerz die wichtigsten Einnahmequellen des Landes.


warum.jpg (8099 Byte)

Das Wort Maure ist eine Ableitung von dem phönizischen Wort mahurim und bedeutet "Mann des Westens".


geschichte.jpg (9184 Byte)

Mauretanien nannten die Römer ihre Provinz in Nordwestafrika, die größtenteils in der Wüste Sahara liegt und von den Mauri, einem Volk, bewohnt war. Nachdem das Land im 7. Jahrhundert unter die Herrschaft Ghanas gekommen war, wurden die Berber im 8. Jahrhundert zum Islam bekehrt, einer in Nordafrika häufig vorkommenden Glaubensrichtung. Der Einfluß der Araber in der Region dauerte an, selbst nachdem die Franzosen angekommen waren, um mit Gummi zu handeln. Mauretanien wurde dann auch 1820 Kolonie von Frankreich und 1960 wieder unabhängig.

Ortszeit
© Zeitzonenrechner

Entfernungen (in km Luftlinie)
Berlin
˜ 4.563 km
Wien
˜ 4.410 km
Bern
˜ 3.841 km
Moskau
˜ 6.069 km
New York
˜ 6.073 km
Sydney
˜ 17.865 km
Tokyo
˜ 13.529 km
Los Angeles
˜ 10.006 km
Pretoria
˜ 6.770 km
Sao Paulo
˜ 5.694 km

klima.jpg (3565 Byte)

Hitze und Trockenheit werden oft durch den Saharawind Harmattan verstärkt.

Monat Jan. Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Min. Temp °C 14 15 17 18 21 23 23 24 24 22 18 13
Max. Temp °C 29 31 32 32 34 33 32 32 34 33 32 28
Feuchtigkeit % 41 42 48 50 54 64 74 79 72 57 50 46
Regentage 0 0 0 0 0 0 1 3 3 1 0 0

Werbung


pur.gif (863 Byte)

Mauretanien ist ein Land voller Extreme, mit Sandwüsten und Trockengebieten, aber auch mit feuchten Bereiche entlang des Senegalflusses. Jedes Jahr überwinden Milliarden Brutvögel aus Europa die Sahara auf ihrem Weg in ihre Überwinterungsgebiete in Afrika. Auch im Süden Mauretaniens sind sie anzutreffen, wo der Senegalfluss die Sahara-Wüstenlandschaft verdrängt. Feucht- und Trockengebiete bestimmen die Landschaft und damit die Tier- und Pflanzenwelt in dieser Region. Paviane, Nilkrokodile, Pillendreher, Rennvögel, Warzenschweine, Webervögel, Heuschrecken - deren große Anzahl zur Plage werden kann - und viele Tierarten mehr finden hier einen gemeinsamen Lebensraum.


schule.jpg (7859 Byte)

36 % der Kinder beenden die Grundschule nicht, weil sie auf den Feldern ihren Eltern helfen müssen.


essen.jpg (3613 Byte)

Landestypische Speisen in Mauretanien sind Mechoui (das ist im ganzen gebratenes Lamm), getrocknetes Fleich und Fisch in allen möglichen Varianten. Dazu wird meist Reis gereicht.


singen.jpg (7823 Byte)

Ich habe Dir mal ein typisches Volkslied aus Mauretanien herausgesucht.


tv.jpg (10591 Byte)

Ich habe einen Ausschnitt aus dem Fernsehprogramm dieses Landes aufgenommen.


geld.jpg (3364 Byte)

Das Geld in Mauretanien heißt Ouguiya, das Kleingeld Khoums. 5 Khoums sind ein Ouguiya. Ein 1000-Ouguiya-Schein sieht so aus:

mazretanien_geld.jpg (92714 Byte)


fahne.jpg (11318 Byte)

mauretanien.jpg (4118 Byte) Die beiden Farben Gelb und Grün stehen für den Islam, einer Glaubensrichtung, der die meisten Mauretanier angehören.

Gleichzeitig stellt das Grün die Hoffnung Mauretaniens auf eine leuchtende Zukunft und Gelb den Sand der Sahara dar, der großen Wüste.


staat.jpg (11399 Byte)

mauretanien.png (118694 Byte) Das Staatswappen ist ein Zeichen, das ein Land symbolisiert.

Neben dem gleichen Motiv wie in der Nationalfahne sieht man eine Dattelpalme und Hirsepflanzen. Um das Wappen herum steht der Landesname in Französisch und in Arabisch.


hymne.jpg (7208 Byte)

Die Nationalhymne von Mauretanien wurde zu der Unabhängigkeit des Landes im Jahr 1960 eingeführt. Sie basiert auf einem alten mauretanischen Gedicht von Baba Ould Scheikh. Dieses Gedicht wurde bereits in früheren Zeiten vertont, und die Melodie ist als Volkslied bekannt geworden. Der Komponist Tolia Nikiprowetzki, vom ersten Präsidenten des Landes Mokhtar Ould Daddah beauftragt, eine Melodie für die Hymne zu finden, wählte dieses Stück aus.

Der Text der Hymne ist im Fatchou-Rhythmus verfasst, was das Singen ziemlich schwer macht; deshalb wird bei offiziellen Anlässen meistens nur die Melodie der Hymne gespielt. Dies führt häufig zu der falschen Annahme, dass die mauretanische Hymne keinen Text hat. Baba Ould Scheikh wurde von der zunehmenden Zersplitterung der Bevölkerung des Landes in verschiedene Volksgruppen zu dem Text inspiriert.

Nach oben