Startseite | Gästebuch | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Du befindest Dich hier: Startseite --> Afrika --> Westafrika

Niger

Werbung


niger.jpg (2598 Byte)

1202.gif (8501 Byte)

-niger.jpg (17088 Byte)


Größe 1 267 000 km2, damit ist das Land auf Platz 21 von 197 Ländern

niger1.gif (10535 Byte)

Einwohnerzahl 16,899 Millionen
Hauptstadt Niamey
Sprachen Französisch (Amtssprache), Fulfulde, Wolof, Soninke
Längster Fluß Niger
Währung CFA-Franc

niger_land.jpg (16690 Byte)

 

niger.png (9407 Byte)


land.jpg (3227 Byte)

Die Republik Niger liegt in der Mitte des nordwestlichen Afrikas und ist umgeben von Algerien, Libyen, Tschad, Nigeria, Benin, Burkina Faso und Mali. Diese Länder bilden die Sahelzone, die seit Ende der 60er-Jahre von Dürreperioden heimgesucht wird.

Der Norden des Landes ist fast menschenleer, die meisten Einwohner leben im Süden. Rund ein Sechstel der Bevölkerung zieht als Nomaden umher.


warum.jpg (8099 Byte)

Der Landesname kommt vom Fluß Niger, der das Land durchfließt..


geschichte.jpg (9184 Byte)

niger2.jpg (16779 Byte) Die als Niger bezeichnete Gegend in Westafrika wurde ab dem 15. Jahrhundert vom Königreich der Hausa (einem afrikanischen Stamm) und später vom nigerianischen Reich der Sokoto beherrscht. Im 18. Jahrhundert landeten Entdeckungsreisende an der Küste und vom Norden her drangen die Tuareg ein. Das ist ein afrikanisches Volk, was vor allem in den Wüsten Afrikas lebt. Obwohl das Land im Jahr 1901 Teil von Französisch-Westafrika wurde, kam ein Großteil des Landes bis 1920 nicht unter französischer Kontrolle. 1960 wurde das Land unabhängig.

Ortszeit in der Hauptstadt
© Zeitzonenrechner

Entfernungen zur Hauptstadt (in km Luftlinie)
Berlin
˜ 5.205 km
Wien
˜ 4.819 km
Bern
˜ 4.543 km
Moskau
˜ 6.253 km
New York
˜ 8.486 km
Sydney
˜ 15.547 km
Tokyo
˜ 13.519 km
Los Angeles
˜ 12.422 km
Pretoria
˜ 4.440 km
Sao Paulo
˜ 6.317 km


air.jpg (8444 Byte)

Zwei Landschaften nebeneinander in der südlichen Sahara: Das Air ein Gebirge, Mondlandschaft, Steinwüste, Felsenmeer, grau, schwarz, menschenfeindlich, schroff.

Gleich daneben die Ténéré mit ihren ockerfarbenen, lieblichen Dünen von stetig wechselnden, erotischen Formen.

Vereinzelt Wadis (das sind trockene Flußbetten, wo also nur nach starkem Regen Wasser fließt), Täler mit spärlicher Vegetation, in denen die letzten Wüstenbewohner als Nomaden zu überleben versuchen. Kamelkarawanen ziehen mit dem Salz der Wüste nach Süden.

nigerair.jpg (18164 Byte)


klima.jpg (3565 Byte)

Im Norden regnet es praktisch nie. Der Süden liegt in der Sahelzone; hier folgt eine unzuverlässige Regenzeit auf eine Periode mit extremer Hitze.

Monat Jan. Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Min. Temp °C 14 18 11 25 27 25 23 23 23 23 18 15
Max. Temp °C 34 37 41 42 41 38 34 32 34 38 38 34
Feuchtigkeit % 22 20 19 28 48 59 70 80 75 59 35 27
Regentage 0 0 0 1 4 6 9 12 7 1 0 0

Werbung


pflanzen.jpg (4259 Byte)

Im Südosten des Landes, in der Umgebung des Tschadsees, liegt das Mangaland, das durch Savannenvegetation geprägt ist. Der Pflanzenreichtum des Landes wird von Mahagoni-, Kapok- und Affenbrotbäumen bestimmt, an den Wüstenrändern gedeihen Dattelpalmen.


tiere.jpg (3279 Byte)

Die Vielfalt der Tierwelt ist bedroht, zumal es kaum Schutzmaßnahmen gibt.


schule.jpg (7859 Byte)

kindniger.jpg (16154 Byte) Es gehen nur sehr wenig Kinder in die Schule: von 100 Jungen sind es nur 26 und von 100 Mädchen gar nur 21.

Das hängt damit zusammen, daß die Bevölkerung in Niger sehr sehr arm ist und die Kinder durch Feldarbeit, Betteln und andere Arbeiten das Geld für ihre Familien mitverdienen müssen.


essen.jpg (3613 Byte)

Im Niger wird fast überall Hirsebrei angeboten. Daneben gibt es oft auch noch Mais und Rindfleisch.


singen.jpg (7823 Byte)

Ich habe Dir mal ein typisches Volkslied aus dem Niger herausgesucht.


geld.jpg (3364 Byte)

Das Geld in Niger heißt CFA-Franc, das Kleingeld Centimes. 100 Centimes sind ein Franc. Ein 1000-Franc-Schein sieht so aus:

niger_geld.jpg (67561 Byte)


fahne.jpg (11318 Byte)

niger.jpg (3109 Byte) Die Farbe Orange stellt die im Norden des Landes liegende Wüste Sahara, das Grün das flache Grasland im Süden und Western sowie den Fluß Niger, der es bewässert, das Weiß bezeichnet die Hoffnung, während die Scheibe in der Mitte der Fahne für die Sonne steht, die auf das Land scheint.

staat.jpg (11399 Byte)

niger.png (101370 Byte) Das Staatswappen ist ein Zeichen, das ein Land symbolisiert.

Die orangene Farbe steht für die Wüste Sahara, das grün für die Grasebenen im Süden und Westen des Landes und das weiß für die Hoffnung. Die Viehzucht soll der Zebukopf darstellen, die drei Hirsekolben die Landwirtschaft. Speer und Schwert stehen für die verschiedenen Volksgruppen im Land.


hymne.jpg (7208 Byte)

Hier der Refrain der Hymne:

Aufrecht, Niger: Aufrecht!
Dass unser Werk befruchtet werde
Verjüngt das Herz dieses alten Kontinent
Und dass dieser Gesang an den vier Ecken der Welt verstanden wird
Wie der Schrei eines gerechten und tapferen Volkes!
Aufrecht, Niger: Aufrecht!
Auf dem Boden und auf der Welle
Im Rhythmus der Tamtams in ihrem steigenden Ton
Bleibt immer vereint, und jeder antwortet
In dieser edlen Zukunft, die uns sagt: „Vorwärts!“

Nach oben