Startseite | Gästebuch | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Du befindest Dich hier: Startseite --> Europa --> Südwesteuropa

Portugal

Werbung


portugal.jpg (3238 Byte)

1352.gif (8270 Byte)

-


Größe 92 345 km2, damit ist das Land auf Platz 109 von 197 Ländern

Portugal.jpg (37132 Byte)

Einwohnerzahl 10.799 Millionen
Hauptstadt Lissabon. Weitere große Städte: Vila Nova de Gaia, Porto, Amadora, Cascais
Sprachen Portugiesisch
Längster Fluß Douro, 320 Kilometer. Weitere wichtige Flüsse: Tejo, Guadiana
Höchster Berg Monte Pico, 2 351 Meter. Bedeutendste Gebirge: Serra da Estrala, Serra de Monchique
Währung Euro

portugal_land.jpg (28937 Byte)

 

portugal.png (14839 Byte)


land.jpg (3227 Byte)

Portugal ist von Spanien begrenzt und liegt auf der Iberischen Halbinsel. Es ist das westlichste Land auf dem europäischen Kontinent. Das höchste Gebirge des Landes liegt im Norden. Der Süden ist dagegen flach und hügelig.

Im 16. Jahrhundert war Portugal neben Spanien die bedeutendste europäische Macht. Portugiesische Seeleute und Entdecker befuhren alle Weltmeere und gründeten zahlreiche Kolonien. Noch heute ist Portugiesisch deshalb die achthäufigste Sprache der Welt.

portugal.jpg (325250 Byte)


warum.jpg (8099 Byte)

Der Landesname entwickelte sich aus dem römischen Namen Portus und Cale - Siedlungen nahe dem heutigen Porte.


geschichte.jpg (9184 Byte)

Portugal wurde 1139 ein unabhängiges Königreich unter König Alfons Heinrich, der 1147 Lissabon von den Mauren (das sind Stämme aus Nordafrika) eroberte, die während des folgenden Jahrhunderts aus Portugal vertrieben wurden. Im. 15 Jahrhundert war Portugal bereits eine Handelsnation, die, gefördert von Prinz Heinrich dem Seefahrer, eine führende Rolle in der Entdeckung der Meere fern von Europas Küste spielte, so daß Portugal Mitte des 16. Jahrhundert ein riesiges Reich in Brasilien, Afrika und Asien hatte. Mit des Sturz des Königs im Jahr 1910 wurde aus Portugal eine Republik.


Ortszeit in der Hauptstadt
© Zeitzonenrechner

Entfernungen zur Hauptstadt (in km Luftlinie)
Berlin
˜ 2.312 km
Wien
˜ 2.301 km
Bern
˜ 1.645 km
Moskau
˜ 3.907 km
New York
˜ 5.456 km
Sydney
˜ 18.177 km
Tokyo
˜ 11.203 km
Los Angeles
˜ 9.150 km
Pretoria
˜ 8.100 km
Sao Paulo
˜ 7.899 km

pflanzen.jpg (4259 Byte)

Die Pflanzenwelt Portugals ist sehr vielfältig. Im Norden, wo es sehr feucht ist, wachsen Kiefern, Buchen und Eichen. Im Landesinneren, wo es hingegen sehr trocken ist, kommen noch Kastanien und Birken dazu.

Den Eukalyptusbaum, der eigentlich in Australien zu Hause ist, findet man im ganzen Land. Umso weiter man in den Süden kommt, desto größer wird die Zahl an Olivenbäumen, Pinien, Kork- und Steineichen. An der Algavre, der Südküste Portugals, werden auf Grund des milden Klimas viele Zitrusfrüchte sowie Pfirsichbäume angebaut.


tiere.jpg (3279 Byte)

Wölfe, Wildschweine und Luchse, Eidechsen, Chamäleons und andere Reptilien sind im Süden beheimatet. Die Vogelwelt wartet mit einigen seltenen Arten auf, die nur auf der Iberischen Halbinsel vorkommen.


klima.jpg (3565 Byte)

Das Meer und die Struktur der Landschaft bestimmen Portugals Klima mit milden und feuchten Wintern. An der Küste sind die Sommer feucht, im Landesinneren heiß und trocken; Trockenperioden im Osten und Süden sind die Regel. Die Berge im Nordwesten bilden eine "Barriere" für die Wolken, die der Atlantik herübertreibt; dort fallen mehr als 1000 mm Niederschläge im Jahr. In den Hochebenen des Nordostens herrscht ein trockeneres Klima mit kalten Wintern.

Monat Jan. Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Min. Temp °C 8 8 10 12 13 15 17 17 17 14 11 9
Max. Temp °C 14 15 17 20 21 25 27 28 26 22 17 15
Feuchtigkeit % 78 72 71 63 63 60 55 57 62 67 75 78
Regentage 15 12 14 10 10 5 2 2 6 9 13 15

Werbung


landwirtschaft.jpg (6108 Byte)

In Portugal wird in weiten Teilen des Landes Ackerland noch traditionell bearbeitet. Das bedeutet, daß die Geräte teilweise sogar noch von Ochsen gezogen werden. Das wichtigste Anbauprodukt ist Mais.

Und weißt Du auch, wer diese Pflanze im 15. Jahrhundert nach Portugal und damit nach Europa mitgebracht hat? Es war Christoph Kolumbus, der Entdecker Amerikas!


kunst.jpg (6367 Byte)

Die farbig glasierten Keramikfliesen gehören zu der traditionellen portugiesischen Handswerkkunst. Mit diesen so genannten "Azulejos" schmückte man Häuser und Kirchen. Die Herstellung der Kunstwerke reicht bis in die heute Zeit. Außerdem wird aus Madeira, einer kleinen Inselgruppe vor Westafrika, die zu Portugal gehört, Silberschmuck und bestickter Stoff in die ganze Welt geliefert.

volk.jpg (5534 Byte)

Viele der Mädchen und Jungen leben bis zur Hochzeit bei ihrer Familie, denn in Portugal wird das Familienleben sehr groß geschrieben. Mitte Mai wird in Portugal ordentlich gefeiert, nämlich die "Queima das Fitas". Hier endet für die Studenten die Zeit des Büffelns und sie müssen mit der Arbeit beginnen. Viele von ihnen gehen dafür ins Ausland, um mit ihrem dort verdienten Geld die Familie zu unterstützen.


korken.jpg (3913 Byte)

In Portugal steht die Korkeiche, die bis zu 20 Meter hoch wird. Sie wird alle neun Jahre geschält und das 100 Jahre lang. Ihre Rinde wird für Flaschenverschlüsse, Böden oder Schwimmgürtel verwendet. So entsteht dann der Korken, den Du in Wein- oder Sektflaschen findest. Portugal ist einer der größten Erzeuger von Kork auf der Welt.


ein.jpg (5931 Byte)

Der Nationalpark 'Parque Nacional da Peneda-Gerês' wurde 1971 gegründet und ist der erste und bisher einzige in ganz Portugal. Der über 500 Quadratkilometer große Nationalpark erstreckt sich im Norden Portugals entlang der spanischen Grenze - eine Gegend, in die sich nur sehr wenige Touristen verirren. Garranos - Wildpferde, die fast schon ausgerottet waren - wurden aus Pferden rückgezüchtet und galoppieren nun wieder über die Hochebenen. Auch Wölfe sind dort heimisch, und eine ungewöhnlich vielfältige Pflanzenwelt hat sich in den unterschiedlichen Klimazonen entwickelt. Einige der Dörfer im Park liegen über 1.000 Meter hoch. Zu den kleinen, strohgedeckten Häusern führen nur Fußpfade. Traktoren sind für die Bauern zu teuer, und so ziehen heute noch Kühe den Pflug. Einfach ist es nicht, mit traditioneller Landwirtschaft zu überleben, für die Natur ist sie jedoch ein Glücksfall.


wirtschaft.jpg (5101 Byte)

Portwein und Kork sind sehr wichtige Güter, die in viele Länder der Welt aus Portugal geliefert werden. Ebenso wichtig sind die Erzeugnisse aus den Eukalyptusbäumen. Diese liefern einen wichtigen Rohstoff für die Herstellung von Pergamentpapier und Watte.

Vor Portugal liegen fischreiche Fanggebiete. Hier werden noch traditionell, also mit normalen Netzen, vor allem Sardinen gefangen, die dann zum Großteil ins Ausland verkauft werden.

Auch der Tourismus spielt eine ganz wichtige Rolle für die Wirtschaft Portugals. Die meisten Urlauber fahren an die Algavre, um an einem der schönen Sandstrände oder felsigen Buchten auszuspannen.


essen.jpg (3613 Byte)

Die Hauptprodukte zur Ernährung sind in Portugal Fisch, Gemüse und Obst. Eines der Nationalgerichte ist Bacalhau. Hinter diesem Begriff verbirgt sich getrockneter Kabeljau, den man meistens mit Kartoffeln und frischem Gemüse, manchmal auch mit Kichererbsen isst. Dieses Gericht bereiten die Portugiesen auf unterschiedliche Art und Weise zu. Manchmal wird der Fisch mit Kartoffeln frittiert (Pasteis). Der klassische portugiesische Salat besteht aus dunkelgrünem Kopfsalat, Tomaten, Zwiebeln, Essig, Olivenöl und Salz. Auch Hühnerfleisch kommt in vielen verschiedenen Variationen auf den Tisch. Frango na púcara bezeichnet ein im Topf gekochtes Huhn, und bei Cabidela handelt es sich um in Hühnerblut gekochtes Hühnerfleisch mit Reis. Weitere gern verzehrte Fleischsorten sind Schwein, Rebhuhn, Wachtel und Kaninchen. In der portugiesischen Küche verarbeitet man alle Teile des Schweins. Auch Cozido á portuguesa ist ein beliebtes Gericht. Es enthält Kartoffeln und verschiedene andere Gemüse, Reis und mehrere Sorten Fleisch. Olivenöl und Knoblauch bilden die wichtigsten Zutaten einer Vielzahl von Speisen. Käse ist Bestandteil vieler Mahlzeiten, und als Nachtisch wird häufig Obst serviert.


schule.jpg (7859 Byte)

In Portugal gibt es eine Schulpflicht von 6 bis 15 Jahre.


feier.gif (5785 Byte)

Das kannst Du hier auf einer Extra-Seite erfahren.


freizeit.jpg (4199 Byte)

Zu den typischen Freizeitbeschäftigungen gehören kurze Ausflüge an den Strand, Picknicks und Verwandtenbesuche. Begünstigt durch das Klima sitzt man in Portugal häufig draußen oder trifft sich in Straßencafés. Eine sehr beliebte Form des Theaters ist das so genannte Revista (Revue), bei der sich die Schauspieler auf satirische Art und Weise mit der Regierung, der internationalen Politik oder sozialen Fragen auseinander setzen. Die beliebteste Sportart ist Fußball, aber auch Rollschuhlaufen, Eishockey und Reiten sind verbreitete Aktivitäten. Portugal verfügt über sehr gute Wassersportmöglichkeiten, die sich allerdings größtenteils in der südlichen Província do Algarve befinden, da die Küste im Westen wesentlich rauer ist. Die meisten ausländischen Touristen reisen in die Província do Algarve und in einige Ferienorte des Gebiets um Lissabon. Aber auch außerhalb dieser Ferienorte ist Portugal ein wunderschönes Land. Der Stierkampf zieht, wie auch in Spanien, Massen von Besuchern an. In Portugal tötet der Stierkämpfer das Tier aber nicht, sondern ein unbewaffneter Forcado greift es an, während zwei weitere Männer den Stier ablenken.


gesprochen.jpg (8626 Byte)

Ich habe Dir mal ein paar deutsche Wörter aufgeschrieben und daneben die gleichen Wörter, wie sie die Kinder und Menschen in diesem Land in ihrer Sprache sagen.

Null = zero
Eins (ein,eine) = um, uma
Zwei = dois, duas
Drei = três
Vier = quatro
Fünf = cinco
Sechs = seis
Sieben = sete
Acht = oito
Neun = nove
Zehn = dez
Ja = Sim
Nein = Nao
Danke = Obrigado
Vielen Dank = Muito obrigado(a)
Bitte schön = De nada
Bitte = Se faz favor
Entschuldigen Sie = Com licença
Guten Tag = Olá
Auf Wiedersehen = Adeus, Tchau
tschüß = Até já; Até logo
Guten Morgen = Bom dia
Guten Tag = Boa tarde
Guten Abend = Boa noite
Gute Nacht = Boa noite

geld.jpg (3364 Byte)

Wenn Du aus Deutschland oder Österreich kommst, dann kennst Du auch das portugiesische Geld - es ist nämlich das gleiche, der Euro. Ein 5-Euro-Schein sieht so aus:

euro.jpg (12649 Byte)


fahne.jpg (11318 Byte)

portugal.png (34335 Byte) Grün ist die Farbe der Hoffnung, Rot steht für die Erinnerung an die Revolution und die Ausrufung der Republik.

staat.jpg (11399 Byte)

portugal.png (152074 Byte) Das Staatswappen ist ein Zeichen, das ein Land symbolisiert.

hymne.jpg (7208 Byte)

Nach oben