Startseite | Gästebuch | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Du befindest Dich hier: Startseite --> Rekorde

Rekorde der Erdkunde

Werbung


Die tiefste Absenkung des Bodens unter dem Meeresspiegel, bildet das Tote Meer an der israelisch-jordanischen Grenze. Das 76 Kilometer lange, bis zu 16 Kilometer breite und insgesamt 920 Quadratkilometer große Gewässer liegt 394 Meter unter dem Meeresspiegel, die tiefste Stelle des Sees sogar noch 433 Meter tiefer, womit die Absenkung bis zu 827 Meter reicht. Mit einem Salzgehalt von 27,5% (das Mittelmeer hat zum Beispiel nur 2,7%) ist das Tote Meer das salzhaltigste Gewässer der Erde. Aus diesem Grund ist es dem Badenden möglich, ohne die geringste Bewegung zu schwimmen. Fische und andere Lebewesen können in dem See nicht existieren.

totesmeer.jpg (69897 Byte)


Das kurioseste Dorf der Welt dürfte in Texas (USA) liegen. Das 50-Seelen-Nest heißt Fischer, alle Einwohner nennen sich Fischer und alle sind von Beruf - Fischer. Armer Briefträger - der hat ganz schön zu tun, wenn jemand einen Brief an einen Mr. Fischer schreibt, ohne Vornamen... Habe ich übrigens erwähnt, daß der Briefträger ... Fischer heißt? :-)))