Startseite | Gästebuch | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Du befindest Dich hier: Startseite --> Rekorde

Rekorde der Erdkunde

Werbung


Der meiste Regen fällt in Debundscha auf dem afrikanischen Kamerunberg, in Tscherrapundschi auf den indischen Bengalen und auf den Hawaii-Inseln. Mindestens 100.000 Millimeter, in feuchten Jahren sogar bis zu 200.000 Millimeter, klatschen dort auf den Boden.

regen.jpg (75596 Byte)


Der wenigste Regen ist aus der Atacamawüste in Nordchile zu vermelden. In einigen Gebieten ist schon Hunderte von Jahren kein Wasser mehr gefallen. Wenn es wirklich mal regnet, sind die Tropfen schon verdunstet, bevor sie auf dem Boden ankommen.

atacama.jpg (36731 Byte)


Der größte Regentropfen maß 9 Millimeter Durchmesser. Das nasse Geschoß wurde während eines Wolkenbruchs in Illinois (USA) vom Wasserdienst fotografiert.