Startseite | Gästebuch | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Du befindest Dich hier: Startseite --> Afrika --> Ostafrika

Seychellen

Werbung


seychellen.jpg (4124 Byte)

seyflag.gif (8518 Byte)

-


Größe 455 km2, damit ist das Land auf Platz 183 von 197 Ländern

seych1.gif (10205 Byte)

Einwohnerzahl 90 846
Hauptstadt Victoria
Sprachen Kreolisch
Höchster Berg Morne Seychellois, 905 Meter
Währung Seychellen-Rupie

seychellen_land.jpg (7459 Byte)

 

sey.gif (5258 Byte)


land.jpg (3227 Byte)

Die Seychellen sind eine Ansammlung von 115 weit verstreuter Inseln sowie zahlloser Sandbänke nordöstlich von Madagaskar im Indischen Ozean.

Die Republik besteht aus 115 Inseln und gliedert sich in 32 Gebirgsinseln,  welche die eigentlichen Seychellen darstellen, und in zahlreiche kleine Koralleninseln, die auf einer Meeresfläche von über 400 000 km² verteilt liegen.

Die Inselgruppe um Mahé mit Praslin und La Digue ist die am dichtesten bevölkerte und damit wichtigste Inselgruppe des Landes. Rund um diese drei großen Inseln befinden sich mehrere kleine Inseln, die teilweise bewohnt, im Besitz von Hotelbetreibern oder wegen des Naturschutzes völlig unbewohnt sind. Alle sind beliebte Ausflugsziele für Touristen auf den drei großen Inseln.

Auf den zahlreichen Koralleninseln gibt es wegen der geringen Höhe (höchste Punkte bei 9 m über dem Meeresspiegel) und dem mangelnden Trinkwasser nur wenige, kleine Siedlungen.

Die wichtigste Einnahmequelle ist der Tourismus, aber auch der Verkauf von Fischen, Kopra und Zimt in das Ausland. Kopra ist das getrocknete Fleisch von Kokosnüssen, aus dem Kokosöl gewonnen wird.


warum.jpg (8099 Byte)

Die ersten Siedler waren Franzosen, die von ihren Sklaven riesige Gewürzplantagen anlegen ließen. Diese Franzosen nannten die Inselgruppe nach dem königlichen Finanzpolitiker de Sechellen, der das Anliegen der Plantagenbesitzer in Frankreich förderte.


geschichte.jpg (9184 Byte)

Die von europäischen Forschern erstmals im frühen 16. Jahrhundert besuchten Inseln wurden 1756 von den Franzosen besiedelt und 1914 an Großbritannien abgegeben, die es 1903 zur Kolonie machten. Im Jahr 1976 wurden die Seychellen unabhängig.


Ortszeit in der Hauptstadt
© Zeitzonenrechner

Entfernungen zur Hauptstadt (in km Luftlinie)
Berlin
˜ 7.450 km
Wien
˜ 6.974 km
Bern
˜ 7.385 km
Moskau
˜ 6.863 km
New York
˜ 13.584 km
Sydney
˜ 10.289 km
Tokyo
˜ 9.775 km
Los Angeles
˜ 16.670 km
Pretoria
˜ 3.728 km
Sao Paulo
˜ 11.008 km


maital.jpg (2804 Byte)

Bis vor 40 Jahren war der Palmenwald in einem abgelegenen Hochtal der Seychelleninsel noch völlig unberührt. Heute kommen Menschen aus aller Welt hierher, um die seltene Seychellen-Palme zu bewundern. Ihre Besonderheit ist der bis zu 20 kg Gewicht schwere Samen "Coco de Mer" - der größte Samen der Welt.

Heute findet man die Fächerpalmen, die bis zu 800 Jahre alt werden können, nur noch auf Praslin und der kleinen Nachbarinsel Curieuse. Ihr Bestand wird auf 400 Exemplare geschätzt.

klima.jpg (3565 Byte)

Das heiße Wetter zeigt während des ganzen Jahres nur geringe Temperaturschwankungen.

Monat Jan. Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Min. Temp °C 22 22 23 22 22 22 22 22 22 22 22 22
Max. Temp °C 30 31 31 31 29 288 26 27 27 28 29 29
Feuchtigkeit % 85 84 84 85 87 91 92 91 91 89 87 86
Regentage 3 5 9 13 17 21 27 25 26 18 9 4

Werbung


pflanzen.jpg (4259 Byte)

Auf den meisten Koralleninseln gibt es kaum Wasser und nur wenige sind bewohnt. Die Hauptinsel dagegen ist reich an Feuchtigkeit und Regen, hier gedeihen die Reste eines tropischen Regenwalds mit Kokospalmen, die einst die ganze Insel bedeckten.


tiere.jpg (3279 Byte)

Die Tierwelt bereichern die Riesenschildkröte und die Grüne Meeresschildkröte.


essen.jpg (3613 Byte)

Die einheimischen Spezialitäten sind Kat-Kat Banane, Coconut Curry, Chatini Requin, Bourgeois Grillé, Tectec-Suppe, Bouillon Bréde, Chauve-Souris (Flughunde), Cari Bernique, Salade de Palmiste (aus Palmenherzen, auch Millionärssalat genannt) und La Daube (aus Brotfrucht, Yamswurzel, Cassava und Bananen). Brotfrucht wird ähnlich wie Kartoffeln zubereitet (püriert, fritiert, gebacken usw.), ist jedoch etwas süßer im Geschmack. Die Tomate wird romantisch als Pomme d'Amour bezeichnet. Hummer, Tintenfisch, Flughunde, Schweine- und Hühnerfleisch werden häufiger verwendet als Rind und Lamm, die eingeführt werden müssen.


geld.jpg (3364 Byte)

Das Geld auf den Seychellen heißt Seychellen-Rupie, das Kleingeld Cents. 100 Cents sind eine Rupie. Ein 100-Rupien-Schein sieht so aus:

seychellen_geld.jpg (72705 Byte)


fahne.jpg (11318 Byte)

seychellen.gif (3928 Byte) Die Fahne gefällt - sie sieht anders aus als die anderen und ist schön bunt...

Die schrägen Streifen stehen für den Himmel und das Meer (Blau), die Sonne (Gelb), das Volk (Rot), Gerechtigkeit (Weiß) und das Land (Grün).


staat.jpg (11399 Byte)

sey.png (314434 Byte) Das Staatswappen ist ein Zeichen, das ein Land symbolisiert.

Hier gibt es ganz viele Symbole zu sehen. Der Baum in der Mitte ist die Seychellenpalme. Am Fuß der Palme ist eine Aldabra-Riesenschildkröte vorhanden. Das Schiff steuert auf zwei Inseln zu, wie das auch die ersten Siedler taten. Oben sieht man einen traditionellen Helm, über dem eine Feenseeschwalbe fliegt. Die beiden Schildträger sind Fächerfische.

Der Spruch bedeutet übersetzt "Der Schluss krönt das Werk".


hymne.jpg (7208 Byte)

Die erste Nationalhymne der Seychellen war von der Unabhängigkeit 1978 bis 1996 in Gebrauch. In diesem Jahre wurden die nationalen Symbole geändert und dementsprechend auch eine neue Nationalhymne, die Koste Seselwa, angenommen.

Nach oben