Startseite | Gästebuch | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Du befindest Dich hier: Startseite --> Die Erde in Zahlen

Die Erde in Zahlen

Werbung




In einem Hang am Ufer des französischen Flusses Vézère wurde im Jahr 1940 eineHöhle entdeckt, die den Namen Lascaux bekam. Das ist nicht unbedingt etwas Besonderes -Höhlen gibt es unzählige auf der Welt. Das besondere an dieser Höhle machen dieHöhlenmalereien aus, die hier zwischen 17.000 und 15.000 vor Christi (!) gemalt wordensind.

Vorgefunden wurden mehr als 2.000 gemalte oder geritzte Zeichnungen. Die Menschen, diediese Zeichnungen gemalt haben, sind somit die ersten Künstler der Menschheit. Diemeisten Bilder stellen Tiere dar, nur sehr sehr selten findet man eine Menschenzeichnung.

Neben den Zeichnungen wurden auch Werkzeuge gefunden, so beispielsweise 28 Knochen- und403 Steinwerkzeuge. Aber auch Schmuck, Öllampen und Speerspitzen sowieFarbreste waren in der Höhle vorhanden.

Die Höhle kann heute nur noch von Wissenschaftler betreten werden. Früher konntenauch Touristen in die Höhle rein, aber unter anderem die Atemluft der täglich 1.200Besucher beschädigten die Bilder ganz erheblich. Daher wurde in unmittelbarer Nähe derHöhle eine sehr genaue Nachbildung gebaut.

Nach oben