Startseite | Gästebuch | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Du befindest Dich hier: Startseite --> Europa --> Südosteuropa

Zypern

Werbung


zypern.jpg (3068 Byte)

zypernanim.gif (7878 Byte)

-

Größe 9 251 km2, damit ist das Land auf Platz 164 von 197 Ländern

Zypern.jpg (38138 Byte)

Einwohnerzahl 1.155 Millionen
Hauptstadt Nikosia. Weitere große Städte: Limassol, Lamaka, Paphos
Sprachen Griechisch, Türkisch
Längster Fluß Pedias, 100 Kilometer. Weitere wichtige Flüsse: Syrgatis, Dhiarrizos
Höchster Berg Olympos, 1 952 Meter
Währung Euro

zypern.png (14304 Byte)


land.jpg (3227 Byte)

Zypern ist nach Sizilien und Sardinien (die zu Italien gehören) die drittgrößte Insel im Mittelmeer. Sie liegt nicht weit entfernt von der Türkei, von Griechenlands, Syrien und von Ägypten. Das macht Zypern zu einer Schnittstelle zwischen Europa, Asien und Afrika. Die Insel wird schon seit mehr als 8 000 Jahren bewohnt und noch immer kann man sehen, wie die Menschen damals lebten. In der Nähe von Khirokitia gibt es eine Siedlung aus der Jungsteinzeit (zirka 5500 bis 1800 vor Christus). Man kann dort Überreste von großen Steinhäusern bewundern.

Seitdem Menschen auf der Insel Zypern leben, wurden sie immer wieder von fremden Völkern erobert und beherrscht, zum Beispiel von Römern oder Arabern. Seit 1974 ist die Insel in einen griechischen und einen türkischen Teil geteilt. Leider wollen die Menschen nicht, daß sich das Land wieder vereinigt.

Aber Zypern ist auch die Insel der Aphrodite. Sie ist die Göttin der Liebe. Es heißt, Aphrodite sei am Ufer Zyperns aus dem Meer entstiegen. Selbst heute gilt die Göttin noch immer als Sinnbild der Schönheit und der Liebe.


warum.jpg (8099 Byte)

Zypern heißt Kupfer auf Griechisch.Vor vielen tausend Jahren hat auf der Insel nämlich schon Kupfer gefunden.

zypern.jpg (116741 Byte)


Ortszeit in der Hauptstadt
© Zeitzonenrechner

Entfernungen zur Hauptstadt  (in km Luftlinie)
Berlin
˜ 2.484 km
Wien
˜ 2.018 km
Bern
˜ 2.514 km
Moskau
˜ 2.287 km
New York
˜ 8.809 km
Sydney
˜ 14.422 km
Tokyo
˜ 9.080 km
Los Angeles
˜ 11.784 km
Pretoria
˜ 6.762 km
Sao Paulo
˜ 10.605 km

bodenschatz.jpg (6100 Byte)

Neben Kupfer findet man auf der Insel auch noch große Asbest- und Marmorbestände. An den Stränden wird Torferde abgebaut und im Landesinneren gibt es Gebiete mit Gips und Salz.


geo.jpg (5453 Byte)

An den Küsten gibt es lange Sand- und Kiesstrände, aber auch kleine Buchten, die umgeben sind von felsigen Wänden. Durch das Landesinnere ziehen sich zwei Gebirgszüge: das schroffe Pentadaktylos und das grüne, bewaldete Troodos-Gebirge. Hier liegt auch der höchste Berg des Landes, der Olympos. Er ist 1 952 Meter hoch. Zypern ist eine sehr grüne Insel mit vielen Obst-, Oliven-, Nußbäumen und Weinfeldern. Im Frühling ist die Insel ein Blütenmeer aus mehr als 1 800 verschiedenen Blumenarten.


klima.jpg (3565 Byte)

Das Wetter auf Zypern ist das ganze Jahr lang herrlich warm. Selbst das Wasser kann hier 28 Grad erreichen. Manchmal kommt aus Afrika ein heißer Wind, der über das Mittelmeer weht. Er bringt Sand aus der Wüste Sahara mit und erwärmt die Luft.

Von Dezember bis April ist Regenzeit auf Zypern, was aber nicht heißt, daß es kalt wird. Und auch die Sonne scheint dann noch sehr viel. Auf dem Olympos kann es im Winter aber trotzdem Schnee geben!

Monat Jan. Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Min. Temp °C 5 5 7 10 14 18 21 21 18 14 10 7
Max. Temp °C 15 16 19 24 29 34 37 37 33 28 22 17
Feuchtigkeit % 75 71 64 55 48 45 43 46 49 55 64 73
Regentage 14 10 8 4 3 1 0 0 1 4 6 11

Werbung


tiere.jpg (3279 Byte)

Auf Zypern leben nur noch wenige Tiere in Freiheit. Früher gab es einmal Wildschweine, Wildziegen, Rehe, Wildpferde und Wildesel. Heute findet man nur noch Mufflons, die frei herumlaufen. Das sind Wildschafe.

Zypern ist ein beliebtes Urlaubsland für viele Menschen. Aber nicht nur Touristen kommen hierher, um sich an den Strand zu legen. Jedes Jahr kommen auch Meeresschildkröten an die Küste von Akamas, um ihre Eier dort zu vergraben. Dann werden die Strände gesperrt, damit die Schildkröten sich ungestört fortpflanzen können und nicht vom Aussterben bedroht werden.

Viele Vögel, die den Sommer in Nordeuropa verbringen, kommen zum Überwintern nach Zypern oder machen dort Halt auf ihrem Weg nach Afrika. Es gibt fast 350 Vogelarten auf der Inseln.


landwirtschaft.jpg (6108 Byte)

Ißt Du gerne Zitrusfrüchte? Wenn ja, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß daß Du ab und zu Orangen, Grapefruit oder Zitronen aus Zypern einkaufst. Viele Bauern bauen auch Oliven, Gemüse sowie Gerste an und halten Hühner, Gänse und Lämmer.


essen.jpg (3613 Byte)

Einheimische Spezialitäten wie Kebabs (Lamm- oder andere Fleischstücke am Spieß auf Holzkohle gegrillt), Dolmas (Weinblätter mit Hackfleisch und Reis gefüllt) und Tava (Eintopf mit Fleisch, Kräutern und Zwiebeln) sollte man probiert haben. Den besten Einblick in die einheimische Küche erhält man durch Mezze, eine Auswahl verschiedenster Gerichte. Frisches Obst ist in Hülle und Fülle vorhanden, und Naschkatzen sollten sich auf keinen Fall die süßen Nachtische wie Baklava entgehen lassen.


schule.jpg (7859 Byte)

Auf Zypern gehen die Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahre in die Schule, in Nordzypern (der türkische Teil der Insel) von 7 bis 14 Jahre.


singen.jpg (7823 Byte)

Ich habe Dir mal ein typisches Volkslied aus Zypern herausgesucht.


geld.jpg (3364 Byte)

Wenn Du aus Deutschland oder Österreich kommst, dann kennst Du auch das Geld in Zypern - es ist nämlich das gleiche, der Euro. Ein 5-Euro-Schein sieht so aus:

euro.jpg (12649 Byte)


fahne.jpg (11318 Byte)

zypern.png (14003 Byte) Die weiße Grundfarbe und die Ölzweige symbolisieren den Friedenswillen der Zyprioten. Diese Flagge wird nur im griechisch-zypriotischen Teil der Insel verwendet; im Nordteil (Türkische Republik Zypern) wird die türkische Flagge gehisst.

 


staat.jpg (11399 Byte)

zypern.png (16576 Byte) Das Staatswappen ist ein Zeichen, das ein Land symbolisiert.

Die Insel hat reiche Kupfervorkommen, wofür das Gelb steht. Die beiden Olivenzweige symbolisieren die beiden Volksgruppen auf Zypern (Griechen und Türken), die Taube den Frieden.


hymne.jpg (7208 Byte)

Hier der Text der Hymne:

Ja, ich kenn’ dich an der Klinge
deines Schwerts so scharf und blank,
wie auf diesem Erdenringe,
schreitet dein gewalt’ger Gang.

Die du aus der heiligen Griechen Knochen
wutentbrannt entsprossen bist,
die das Sklavenjoch zerbrochen,
holde Freiheit, sei gegrüßt!

Nach oben