Startseite | Gästebuch | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Du befindest Dich hier: Startseite --> Südamerika

Südamerika

Werbung


samerika.gif (15185 Byte)

k_flache.jpg (1371 Byte) 17 803 212 km2
k_einwohner.jpg (1734 Byte) 316 253 000
k_dichte.jpg (2833 Byte) 17 je km2
k_land.jpg (2062 Byte) 12
k_gross.jpg (2062 Byte) Brasilien, 8 511 996 km2
k_klein.jpg (2148 Byte) Suriname, 163 263 km2
k_sprachen.jpg (2862 Byte) Spanisch, Portugiesisch, Quechua, Guarani, Aymara
k_berge.jpg (2299 Byte) Aconcagua mit 6 959 Metern
k_tpunkt.jpg (2159 Byte) Halbinsel Valdes, 40 Meter unter dem Meeresspiegel
k_htemperatur.jpg (2844 Byte) 490 C in Rivadavia, Argentinien
k_ttemperatur.jpg (2810 Byte) -330 C in Sarmiento, Argentinien

kontinent.jpg (4946 Byte)

Der südamerikanische Kontinent wird von den Anden überragt, der längsten Bergkette der Welt. Sie ziehen sich durch sieben Länder. Brasilien, das größte Land, bedeckt fast die Hälfte des Kontinents.


klima.jpg (3679 Byte)

Südamerika zeichnet sich durch seine große Klimavielfalt aus: das feuchtwarme Klima Amazoniens oder der Karibik, die trockenkalte Luft Patagoniens, die Trockenheit der Atacama, die eisigen Winde Feuerlands und so weiter und so fort. Die Erklärung liegt in der hohen Zahl von Breitengraden, die den Kontinent durchziehen, in den Temperatur- unterschieden zwischen den umliegenden Ozeanen und der gewaltigen Präsenz der Anden.

Wenn Du auf das Bernd das Brot klickst, öffnet sich ein neues Fenster mit den Klimazonen Südamerikas.

steck1.jpg (10480 Byte)


zeit.jpg (3198 Byte)

Ich habe Dir hier mal aufgeschrieben, wie spät es in manchen Städten ist, wenn es in Berlin 12 Uhr ist. Die Sommerzeit habe ich dabei aber nicht beachtet.

6.jpg (2332 Byte) 7.jpg (2425 Byte) 8.jpg (2417 Byte) 12.jpg (2604 Byte)
06:00 07:00 08:00 12:00
Lima Caracas Buenos Aires Berlin

wissenwert.jpg (5175 Byte)

 

Mit 3 810 Meter über dem Meeresspiegel ist der Titicacasee einer der höchstgelegenen Seen der Erde, auf dem Schiffsverkehr möglich ist. Die Grenze zwischen Peru und Bolivien verläuft mitten durch den See. tititaca.jpg (22970 Byte)

Auf dem südamerikanischen Kontinent herrschen besonders extreme Wettergegensätze. So fallen in Teilen von Kolumbien jährlich mehr als 11 700 Millimeter Niederschlag, während die Atacama-Wüste in Chile der trockenste Ort der ganzen Erde ist.

quecha.jpg (67249 Byte) Die Quecha-Indianer in Ecuador und Peru leben in Siedlungen, die zu den höchstgelegenen der Welt gehören. Diese Andenbewohner haben sich auch körperlich an den niedrigen Sauerstoffgehalt der Höhenluft angepaßt.

Sowohl Tomaten als auch Kartoffeln stammen ursprünglich aus Südamerika. Die Indios der Anden bauen Kartoffeln noch in einer Höhe von mehr als 2 000 Meter an.


typischestier.jpg (10157 Byte)

Das Riesengürteltier lebt in den Wäldern und Steppen Südamerikas. Es hat von allen lebenden Tieren die längsten Krallen.

riesengurtel.jpg (14489 Byte)

Der Riesentukan hat den größten Schnabel aller Tukane. Er hält sich in den tropischen Wäldern auf.

riesentukan.jpg (18115 Byte)

Lamas sind in den Anden sehr wichtige Transporttiere.

lama.jpg (4285 Byte)


besonderspflanzen.jpg (11048 Byte)

 

Die stacheligen birnenförmigen Früchte der Opuntien (einer Kakteenart) sind eßbar.

optunie.jpg (58262 Byte)

 

Die Puyas sind riesige Pflanzen mit einem kugeligen Blattschopf, aus dem sich ein Blütenstand mit bis zu 8 000 Blüten erhebt.

puya.jpg (101547 Byte)

Die Araukarien kommen nur in den Anden vor. Es sind Nadelbäume mit breiten und harten Blättern.

araukarien.jpg (92080 Byte)

Nach oben