DIE-GEOBINE.de
Anzeige

Mit dem Wohnmobil ins Allgäu oder durch Bayern

Mit dem Wohnmobil ins Allgäu reisen oder gleich eine Tour durch ganz Bayern unternehmen. Wer ins Allgäu reisen möchte und auf der Suche nach einem entspannten Ort mit viel Idylle ist, der sollte unbedingt Wangen besuchen. Durch diesen zauberhaften Ort fließt die Obere Argen und sorgt für ein wunderbares Panorama. Die Region Allgäu liegt mitten in Bayern, genauer gesagt im Regierungsbezirk Schwaben. Einfach mal weg und ein paar Tage den stressigen Alltag hinter sich lassen, wer wünscht sich das nicht. Auf Reisen gehen, mit dem Partner oder mit Kindern, mit dem Wohnmobil eine tolle Erfahrung. Gerade das Allgäu ist ausgesprochen beliebt, aber auch ein Trip durch ganz Bayern kann eine wunderschöne Erfahrung sein. An jeder Ecke gibt es für jeden Geschmack etwas Neues zu entdecken. Da, wo es einem gefällt, einfach einen Zwischenstopp einlegen und sich die Gegend mit seinen zahlreichen Facetten anschauen.

Die Berge oder speziell das Allgäu bestechen durch ihre majestätischen Berge und die idyllischen Täler. Es gibt viele urige Dörfer zu erkunden, die Altstädte, die viel zu bieten haben. An jeder Ecke wartet eine andere Köstlichkeit, die einen jeden Gaumen entzückt. Von München, über Isny im Allgäu bis hin zu Konstanz bietet sich jedem eine faszinierende Reise mit dem Wohnmobil. Wer über kein eigenes Wohnmobil verfügt, der kann für kleines Geld ein Wohnmobil mieten. Von einfachen Campern über Luxusmodelle ist alles erhältlich, auch für jedes Budget.

Wunderschöne Wohnmobilstellplätze in Bayern

Es ist bekannt, dass man auf Reisen sein Wohnmobil nicht einfach nach Lust und Laune parken darf. Es ist zwingend erforderlich, dass man sich einen Stellplatz für die Nacht sucht. In den meisten Fällen entscheiden sich Reisende, mit ihrem Camper auf einem Campingplatz die Nacht zu verbringen, schon alleine wegen der Sicherheit. Eine schöne Alternative ist jedoch auch ein Bauernhof, gerade, wenn man mit Kindern unterwegs ist. Ist man in Bayern oder dem Allgäu unterwegs, so bietet sich das bayerische Fünf-Seen-Land für einen Zwischenstopp hervorragend an. Hierher lohnt sich ein Ausflug immer. In Deutschland gibt es zahlreiche Naturwunder, Freizeitparks, Naherholungsgebiete und Ausflugstipps, die es in sich haben. Wer somit nicht nur im Wohnmobil unterwegs sein möchte, sondern auch etwas von der Umgebung kennenlernen möchte, der reist mit einem Wohnmobil.

Wanderschuhe im Allgäu

Vom Stellplatz aus kann man atemberaubende Wanderungen machen oder einfach die Natur genießen | Foto: bitpics / depositphotos.com

Das Fünf-Seen-Land hat für jeden etwas zu bieten. Die fünf Seen liegen enorm nahe beieinander, so dass man, wenn man möchte, auch gleich alle besuchen kann. Sie gelten als die Basis für Tagesausflüge. Direkt an den Seen gelegen findet man sehr gute Stellplätze für Wohnmobile, Wohnwagen und bekommt auch die Möglichkeit zu zelten. Morgens mit Rauschen aufzuwachen, die ersten Sonnenstrahlen genießen und es sich direkt an seinem Camper gemütlich machen, so kann ein neuer Tag starten. Eventuell ein paar leckere Croissants und eine Tasse Kaffee und den Blick in die Ferne genießen. Die Kinder schwimmen im See und haben richtig viel Spaß. Zu Mittag oder am Abend wird das ein oder andere Würstchen auf den Grill geschmissen.

Ob Allgäu oder ganz Bayern, Entspannung ist garantiert

Die Hauptstadt Bayerns, München, hat sehr viel zu bieten. Wer auch in seinem Urlaub unter Leute möchte, der sollte unbedingt München besuchen. Der Ammersee, aber auch der Starnberger See, sowie der Wörthersee haben seinen Gästen sehr viel zu bieten. Alleine die Fahrt an einen der Seen ist eine Erfahrung, die man niemals mehr missen möchte. Nicht nur München ist eine Reise wert, sondern auch die vielen kleinen Ortschaften, die sich um die Hauptstadt herum angesiedelt haben. Eine tolle Erfahrung für Jung und Alt.

DIE-GEOBINE.de
Logo