DIE-GEOBINE.de
Anzeige

Slowenien

Slowenien ist ein sehr kleines Land. Sogar nur halb so groß wie die Schweiz. Es liegt mitten in Europa und grenzt an mehrere Länder wie zum Beispiel Italien. Es leben nur sehr wenige Menschen in Slowenien, sehr viel weniger als in Deutschland. Die Hauptstadt von Slowenien heißt Ljubljana. Die Menschen sprechen slowenisch. Es gibt aber auch Gegenden, in denen italienisch oder ungarisch gesprochen wird. Die Währung in Slowenien ist der Euro, wie in Deutschland. Der Präsident des Landes heißt Borut Pahor. Er hat aber nicht viel zu sagen. Dies hat der Ministerpräsident im Parlament. Die Flagge ist weiß, blau und rot. In der Mitte befindet sich ein Wappen.

Wie sieht Slowenien aus?

Slowenien ist ein sehr kleines Land. Der wichtigste Fluss heißt Soca und fließt in die Adria hinein. Ein großer Teil von Slowenien besteht aus Wald. Aber auch die Berge und Teile der Steiner Alpen finden sich im Land wieder. Der höchste Berg im Land ist der Triglav. Ansonsten ist Slowenien ein sehr hügeliges Land. Es besitzt nur ein kleines Stück Küste an der Adria. Das Wetter in Slowenien ist an der Küste besonders schön und warm. Die Sommer können sehr warm werden. Je nach Region werden die Winter jedoch kalt und es fällt Schnee oder Regen.

Gasse in Ljubljana - Slowenien

Foto: rainbow_travellers via Twenty20

Welche Tiere gibt es in Slowenien?

In den Wäldern und den Bergen leben sehr viele Tiere. Zum Beispiel Rothirsche, Wildschweine oder Rehe, die durch die Wälder streifen. Auf den Bergen leben aber auch Tiere. Steinböcke, Murmeltiere, Gämse oder Mufflons. Selbst Wölfe sind in Slowenien keine Seltenheit. Auch Pflanzen gibt es sehr viele. Dort wo es warm ist, wachsen sogar Palmen, Olivenbäume.

Wofür ist Slowenien berühmt?

In Slowenien wird sehr guter Wein an der Küste angebaut. In Slowenien gibt es sehr viele Höhlen. Sehr bekannt ist die Postojna-Höhle. Sie ist die zweitgrößte Tropfsteinhöhle der Welt. In Slowenien wurde das älteste Holzrad der Welt gefunden. Sogar die Achse war noch dabei. Es ist mehrere Tausend Jahre alt.

Was essen und trinken die Leute in Slowenien gerne?

In Slowenien werden gerne deftige Suppen gegessen. Dort hinein kommen Bohnen, Fleisch, Kartoffeln, Hirse oder Rüben. Es wird auch sehr viel Fleisch wie Schweinefleisch oder Rindfleisch gegessen. Fischgerichte sind an der Küste beliebt. Dazu wird Gemüse gegessen. Teigtaschen, Klöße aus Kartoffelteig oder ein Brei aus Maismehl wird auch gerne gegessen. Ihn nennt man Polenta. Als Nachtisch gibt es dünne Pfannkuchen mit Marmelade oder Schokolade als Füllung. Auch Kuchen und Strudel werden gerne gegessen. Wein, Bier und Limonaden werden sehr gerne getrunken.

DIE-GEOBINE.de
Logo