Startseite | Gästebuch | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Du befindest Dich hier: Startseite --> Asien --> Ostasien

Südkorea

Werbung


skorea.jpg (3651 Byte)

1682.gif (9426 Byte)

-skorea.jpg (18097 Byte)


Größe 99 313 km2, damit ist das Land auf Platz 107 von 197 Ländern

skorea1.gif (12037 Byte)

Einwohnerzahl 48.955 Millionen
Hauptstadt Seoul
Sprachen Koreanisch
Längster Fluß Nakdonggang, 525 Kilometer
Höchster Berg Hallasan, 1 950 Meter
Währung Won

skorea_land.jpg (15750 Byte)

 

skorea.png (121929 Byte)


land.jpg (3227 Byte)

Südkorea umfaßt die Südhälfte der Koreanischen Halbinsel und die Insel Cheju-do südwestlich vom Festland im Gelben Meer.

Die wichtigsten Nutzpflanzen Südkoreas sind Reis und Tabak, auch der Fischfang ist ein bedeutender Industriezweig.

Über Südkorea habe ich einen kleinen Film gefunden, der über das Land berichtet.


warum.jpg (8099 Byte)

Korea ist die verzerrte Wiedergabe der Bezeichnung jener ostasiatischen Halbinsel, die in alten Zeiten Koguryo und Koryo hieß und von der christliche Missionare seit Ende des 16. Jahrhundert als Corai und Coria berichteten. Dabei hatten die Koreaner ihr Land bereits 1392 in Choson (vom japanischen cho sun, "Land der Morgenfrische"), umbenannt. Dieser Name findet sich auch heute noch im Staatsnamen Nordkoreas.


Ortszeit in der Hauptstadt
© Zeitzonenrechner

Entfernungen zur Hauptstadt  (in km Luftlinie)
Berlin
˜ 8.162 km
Wien
˜ 8.296 km
Bern
˜ 8.873 km
Moskau
˜ 6.638 km
New York
˜ 11.131 km
Sydney
˜ 8.287 km
Tokyo
˜ 1.172 km
Los Angeles
˜ 9.649 km
Pretoria
˜ 12.410 km
Sao Paulo
˜ 18.339 km

teilung.jpg (2757 Byte)

1945 besetzten russische Truppen Nordkorea. Südkorea wurde von amerikanischen Truppen besetzt. Zwischen den beiden Teilen des Landes entstand eine Grenze. Während im Süden eine Republik entstand, wurde aus dem Norden eine Volksrepublik nach sowjetischem Vorbild. Die Teilung hält bis heute an.


ginseng.jpg (3140 Byte)

In Korea wird die Ginsengwurzel gefunden. Sie wird hoch geschätzt als Heilpflanze , um das Gedächtnis zu verbessern. Es dauert sieben Jahre, bis eine Ginsengpflanze reif ist.

ginseng.jpg (51411 Byte)


tauchen.jpg (5547 Byte)

Seit Jahrhunderten tauchen Frauen vor der Küste der Insel Cheju nach Tang und Seegurken. Diese Haenyo genannten Taucherinnen tauchen 18 Meter tief und können bis zu 4 Minuten die Luft anhalten.

hayo.jpg (44864 Byte)


essen.jpg (3613 Byte)

Koreanische Speisen sind im Allgemeinen stark gewürzt. Kimch'i (pikant eingelegter Kohl) und Reis stellen die Hauptbestandteile des Essens dar, aus denen viele andere Gerichte zubereitet werden. Die Mahlzeiten bestehen hauptsächlich aus Gemüse, Suppe, Fisch und Kimch'i. Da die Menschen in Nordkorea ärmer sind, kommen typisch koreanische Delikatessen wie Pulkogi (mariniertes Rindfleisch) und Kalbi (marinierte Rippchen) dort seltener auf den Tisch als in Südkorea.

Familien haben selten Zeit, die täglichen Mahlzeiten zusammen einzunehmen. Die Eltern verlassen in der Regel früh am Morgen das Haus und kehren erst spät abends wieder heim. Sie essen in den Kantinen der Betriebe, in denen sie arbeiten. Im Gehen auf der Straße zu essen gilt bei Erwachsenen als schlechtes Benehmen. Außer bei längeren Abendessen mit Gästen wird beim Essen kaum geredet. Es ist unhöflich, mit den Fingern zu essen; Suppe und Nudeln zu schlürfen ist jedoch verbreitet. Suppen werden mit dem Löffel, alle anderen Speisen mit Stäbchen gegessen. Die meisten koreanischen Arbeiter essen so gut wie nie in Restaurants, da diese teuer sind und man nicht leicht Zutritt bekommt. Trinkgeld zu geben ist verboten.


klima.jpg (3565 Byte)

Die Winter sind trocken und kalt und die Temperatur sinkt unter 0 Grad; die Sommer sind warm mit einer monatlichen Durchschnittstemperatur von 25 Grad. Die Temperaturen fallen in den Gebirgszonen, wo die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht beträchtlich sind.

Monat Jan. Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Min. Temp. °C -9 -7 -2 5 11 16 21 22 15 7 0 -7
Max. Temp °C 0 3 8 17 22 27 29 31 26 19 11 3
Feuchtigkeit % 65 62 62 65 69 69 79 76 72 68 68 66
Regentage 8 6 7 8 10 10 16 13 9 7 9 9

pflanzen.jpg (4259 Byte)

Ungefähr zwei Drittel der Landesfläche Südkoreas sind bewaldet und entlang der südlichen Küste befinden sich noch subtropische Wälder; die übrigen Gebiete wurden mit Nadelbäumen aufgeforstet.

 suedkorea1.jpg (49968 Byte)


tiere.jpg (3279 Byte)

Die Lebensräume vieler Tierarten wurden zerstört. Es gibt noch Wildschweine und Hirsche, Bären, Luchse, Tiger und Leoparden kommen jedoch nur noch vereinzelt vor.


schule.jpg (7859 Byte)

Es besteht eine allgemeine Schulpflicht von 6 bis 12 Jahren., danach 6jährige Sekundarstufe.


singen.jpg (7823 Byte)

Ich habe Dir mal ein typisches Volkslied aus Südkorea herausgesucht.


feier.gif (5785 Byte)

Das kannst Du hier auf einer Extra-Seite erfahren.


marchen1.jpg (7851 Byte)

Wenn Du hier klickst, kannst Du ein typisches Märchen aus Südkorea nachlesen.


gesprochen.jpg (8626 Byte)

Ich habe Dir mal ein paar deutsche Wörter aufgeschrieben und daneben die gleichen Wörter, wie sie die Kinder und Menschen in diesem Land in ihrer Sprache sagen.

Null = Yong, Kong
Eins (ein,eine) = Il
Zwei = Yi
Drei = Sam
Vier = Sa
Fünf = O
Sechs = Yuk
Sieben = Chil
Acht = Pal
Neun = Ku
Zehn = Sip
Ja = Ne
Nein = A-nim-ni-da , A-ni-yo
Danke = Kam-sa-ham-ni-da
Vielen Dank = Te-dan-hi Kam-sa-ham-ni-da
Bitte schön = Chon-man-e Mal-sum-im-ni-da
Bitte = Pu-di, Che-bal
Entschuldigen Sie = Che-song-ham-ni-da
Guten Tag = An-nyong Ha-se-yo
Auf Wiedersehen = An-nyong-hi Ka-ship-sio
tschüß = An-nyong-hi
Guten Morgen = An-nyong Ha-shim-ni-ka
Guten Tag = An-nyong Ha-shim-ni-ka
Guten Abend = An-nyong Ha-shim-ni-ka
Gute Nacht = An-nyong-hi Chu-mu-ship-sio (
Ich verstehe nicht = Chal Mo-ru-ge-sum-ni-da
Wie heißt das auf [Deutsch]? = I-go-sul [Yong-o-ro] Mo-ra-go-ham-ni-ka?
Sprechen Sie ... = ...rul(ul) Mal-ha-shim-ni-ka?
Englisch = Yong-o
Französisch = Pul-o
Deutsch = Dok-il-o
Spanisch = Spe-ino (
Chinesisch = Chung-kuk-mal

geld.jpg (3364 Byte)

Das Geld in Südkorea heißt Won, das Kleingeld Chun. 100 Chun sind ein Won. Ein 5000-Won-Schein sieht so aus:

skorea_geld.jpg (57881 Byte)


fahne.jpg (11318 Byte)

skorea.png (27641 Byte) In der Flaggenmitte ist das Yin-Yang-Symbol zu sehen, dem hier die übliche buddhistische Bedeutung einer Verschmelzung der Gegensätze innewohnt,weiter unterstrichen durch die Wahl der Farben Blau und Rot. Der weiße Grund drückt Reinheit aus. Die vier schwarzen Dreierbalken, im Uhrzeigersinn beginnend links oben betrachtet, stehen für Sommer, Herbst, Winter und Frühling; Süden, Westen, Norden und Osten sowie Himmel, Mond, Erde und Sonne.

staat.jpg (11399 Byte)

sudkorea.png (99639 Byte) Das Staatswappen ist ein Zeichen, das ein Land symbolisiert.

Der Schriftzug stellt den Landesnamen dar.


hymne.jpg (7208 Byte)

Komponiert wurde das Lied von Ahn Eak-tae, der Text stammt entweder von dem Politiker Yun Chi-ho oder dem Unabhängigkeitsführer und Erzieher An Chang-ho. Aegukka (übersetzt: Liebe das Land) wurde bereits 1896 geschrieben und war bis 1910 so gut wie jedem Koraner bekannt. Dennoch war es damals noch keine Nationalhymne, da zu dieser Zeit eine Reichshymne in Gebrauch war, die nebenbei bemerkt von einem Deutschen geschrieben wurde.

Ursprünglich wurde Aegukga zur schottischen Volksmelodie Auld Lang Syne gesungen. Während der japanischen Besatzungszeit von 1910 bis 1945 wurde das Lied verboten. Im Ausland lebende Koreaner sangen es weiter, um ihre Sehnsucht für die Unabhängigkeit auszudrücken. Im Jahre 1937 komponierte Ahn Eak-tae, ein international bekannter koreanischer Musiker aus Spanien, eine neue Melodie für Aegukga. Seine Arbeit wurde offiziell von der provisorischen Regierung der Republik Korea (1919-1945) in Shanghai angenommen und als inoffizielle Hymne verwendet.

Hier der Text der Hymne:

1. Strophe

Bis das Meer des Ostens ausdörrt und der Paektusan-Berg abgetragen ist, möge Gott Korea schützen.

2. Strophe

Wie die wetterfeste Kiefer auf dem Namsan-Berg, wie die unveränderliche Stimme des Windes so sei unser Wesen, fest und unbeugsam.

3. Strophe

Wir bleiben treu wie die Unendlichkeit, wie die Reinheit und Weite des Herbsthimmels, wie der klare Schein des Mondes.

4. Strophe

Mit unserem Wesen und ergebenem Herzen wollen wir unser Vaterland lieben in der Not ebenso wie in Zeiten des Glücks.

Refrain

Wir Koreaner werden immer wachen über unser Land mit seinen Flüssen und Bergen, auf denen die Sharonrose blüht.

Nach oben