DIE-GEOBINE.de

Russland, früher auch Rußland geschrieben, ist das größte Land auf der Erde. Es liegt nicht nur in Europa, sondern auch in Asien. Die Hauptstadt heißt Moskau und die Einwohner sprechen die Sprache russisch.

Die Schrift sieht anders aus als die deutsche Schrift. Man nennt die Schrift auch kyrillisch. Die Menschen bezahlen mit der Währung Rubel. Die Flagge von Russland ist weiß, blau und rot.

Der Mann, der in Russland das Sagen hat, heißt Wladimir Putin. Es leben sehr viele Menschen in Russland. Mehr als in jedem anderen Land in Europa. Die meisten Menschen wohnen auf der europäischen Seite in Russland. Auf der asiatischen Seite gibt es sehr viele verlassene Gegenden, in denen kaum Menschen leben. Russland ist so groß, dass es sogar unterschiedliche Zeiten gibt, wenn die Menschen in Russland reisen.

Viele Russen, die auf dem Land wohnen, sind arm. In Russland verdienen sie weniger Geld als in Deutschland.

Wie sieht Russland aus und wie ist das Wetter dort?

Russland ist ein sehr großes Land. Ganz oben im Norden liegt Sibirien und gehört mit zur Antarktis. Dort ist es meistens sehr kalt und es liegt Schnee und Eis. Es gibt in Russland aber auch Steppen, Wüsten, die Tundra und die Taiga. Dort ist es oft wärmer, die Sommer sind sehr heiß. Russland grenzt an den arktischen Ozean und viele weitere Länder.

Gebirge in Sibirien

In Russland gibt es gleiche mehrere Gebirge. Dies hier liegt in Sibirien | Foto: Bboyardy via Twenty20

Welche Tiere gibt es in Russland?

Da es in Russland Wälder, Steppen oder auch kalte Gegenden gibt, gibt es dort viele Tiere. Große Raubtiere wie der Polarbär, der Braunbär oder der Amurtiger sind in Russland zuhause. Auch der Schneeleopard und Tiere, die Pflanzen fressen, gibt es in Russland. Wie Hirsche oder die Saiga-Antilope. Es gibt auch sehr viele Pflanzen wie Gräser und Bäume. Der längste Fluss in Russland ist der Jenissei mit fast 5.500 km. Der längste Fluss im europäischen Teil ist die Wolga, die gleichzeitig der größte Fluss Europas ist. Es gibt sehr viele Flüsse, die Russland durchfließen und hohe Gebirge und Berge.

Wofür ist Russland bekannt?

Russland hat schöne Städte wie Sankt Petersburg und Moskau. Moskau hat die größte U-Bahn der Welt, täglich fahren dort viele Menschen mit.

Bekannt sind die Matrjoschkas, Holzpuppen, die man ineinanderstecken kann. Oft sind sie schön bunt angemalt und Touristen nehmen sie gerne als Geschenk mit nach Hause.

Der russische Weihnachtsmann heißt „Väterchen Frost“ und beschenkt die Kinder nicht wie in Deutschland am 24. Dezember. Er kommt erst am Neujahrstag mit Geschenken. Begleitet wird er von dem „Schneemädchen“ (Snegurotschka).

Russland ist auch bekannt durch sehr viele Maler oder Balletttänzer. Sie gelten als die besten der Welt. Auch wurden in Russland einige bekannte Bücher geschrieben.

Was isst und trinkt man gerne in Russland?

In Russland isst man gerne deftige Sachen mit viel Fleisch oder Kartoffeln. Vor dem Winter werden viele Gemüsearten eingekocht. So bleiben sie lange frisch.

Sehr beliebt sind Pelmeni. Das sind Teigtaschen, die mit Fleisch, Kartoffeln oder Pilzen gefüllt sind. Man isst sie oft mit saurer Sahne. Oder man brät sie in der Pfanne mit Zwiebeln.

Oft wird auch ein Eintopf gegessen. Er heißt Borschtsch und besteht zum Beispiel aus roter Beete, Gemüse und Kartoffeln.

Auf Festen und Feiern trinken die Russen sehr gerne Wodka, aber auch Bier. Russland ist sehr bekannt für seinen Wodka.

russische gefüllte Teigtaschen

die Russen lieben gefüllte Teigtaschen | Foto: katrinaera via Twenty20

DIE-GEOBINE.de
Logo
Shopping cart