DIE-GEOBINE.de
Anzeige

Reiseführer Dinkelsbühl

Die ehemalige Reichsstadt Dinkelsbühl ist ein bedeutender Touristenort in Bayern. In der mittelalterlichen Altstadt befinden sich zahlreiche guterhaltene Bauwerke. Beliebte Sehenswürdigkeiten sind die Stadtmauer, das Münster St Georg, das alte Rathaus, das Deutschordenschloss, die Stadttore und die wunderschönen Bürgerhäuser. Das Münster St Georg gehört zu den schönsten Hallenkirchen von Süddeutschland.

Ein Aufenthalt im historischen Dinkelsbühl an der Romantischen Strasse ist ein einzigartiges Erlebnis für die Besucher. Zahlreiche Hotels und Pensionen bieten sich für eine Übernachtung an.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Dinkelsbühl

Marktplatz Dinkelsbühl

Am Marktplatz von Dinkelsbühl befinden sich mehrere historische Bürgerhäuser aus dem 16 Jahrhundert mit wunderschönen Renaissancefassaden. Besonders sehenswert sind das prächtige Deutsche Haus, das Patrizierhaus, die Schranne und das Gustav Adolf Haus in dem sich früher die Ratsherrentrinkstube befand. Der Marktplatz in Dinkelsbühl zählt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Stadtmauer Dinkelsbühl

Die 2,5 Kilometer lange Stadtmauer von Dinkelsbühl wurde im 14 und 15 Jahrhundert erbaut und befindet sich in einem gut erhaltenen Zustand. Die vier großen Stadttore sind das Segringer Tor, das Nördlinger Tor, das Wörnitztor und das Rothenburger Tor. Im Nördlinger Tor ist heutzutage das Museum der dritten Dimension untergebracht. Die mittelalterliche Stadtbefestigung von Dinkelsbühl wird jedes Jahr von vielen Touristen besichtigt.

Münster St Georg in Dinkelsbühl

Das imposante Münster St Georg befindet sich am Marktplatz von Dinkelsbühl und zählt zu den bedeutendsten Bauwerken der Stadt. Die spätgotische Hallenkirche wurde von 1448 bis 1499 nach den Plänen von Nikolaus Eseler errichtet. Im Inneren von St Georg befinden sich bedeutende Sehenswürdigkeiten und Kunstwerke. Besonders interessant sind die sechs Altäre mit wunderschönen Bildern und Verzierungen.

Faulturm Dinkelsbühl

Der Faulturm in Dinkelsbühl gehört zusammen mit dem Zwinger und dem Zwingerhäuschen zur mittelalterlichen Verteidigungsanlage. Die historischen Bauwerke befinden sich am Rothenburger Weiher und zählen zu den beliebtesten Fotomotiven der Stadt. Die imposante Stadtbefestigung und die mittelalterliche Altstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten machen Dinkelsbühl zu einem beliebten Ausflugsziel in Bayern.

Wörnitztor in Dinkelsbühl

Das Wörnitztor in Dinkelsbühl stammt aus der Stauferzeit und ist damit das älteste von den vier Stadttoren. Nach der Turmerhöhung zum Ende des 14 Jahrhunderts wurden im 16 Jahrhundert ein Glockenturm und ein Renaissancegiebel angebaut. Auf der Außenseite vom Wörnitztor befindet sich das Wappen der Stadt Dinkelsbühl. Es zeigt den Reichsadler und drei goldene Dinkelähren auf drei Hügeln.

St Paulskirche in Dinkelbühl

Die Kirche St Paul in Dinkelsbühl wurde von 1840 bis 1843 im byzantinischen Stil errichtet. An dieser Stelle befand sich vorher die Klosterkirche der Karmeliter, welche im Jahre 1839 bis auf die südliche Langhauswand abgerissen wurde. Im Inneren der St Paulskirche befinden sich interessante Stücke wie der segnende Jesus vom Bildhauer Leopold Kießling, ein Gebetsleuchter aus Messing und das Osterkreuz.

Rothenburger Tor in Dinkelsbühl

Das Rothenburger Tor in Dinkelsbühl gehört zu der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Das Stadttor wurde um 1390 erbaut und im 16 Jahrhundert durch einen Vorbau erweitert. Im zweiten Obergeschoss befinden sich Gefängnisräume und eine Folterkammer. Mit der gut erhaltenen Stadtbefestigung und der wunderschönen historischen Altstadt zählt Dinkelsbühl zu den beliebtesten Touristenzielen von Bayern.

Altes Rathaus Dinkelsbühl

Das alte Rathaus in Dinkelsbühl wurde im Jahre 1361 von Stadtpatriziern erbaut. Von 1524 bis 1550 wurde das Gebäude erweitert und diente bis zum Jahre 1855 als Rathaus von Dinkelsbühl. Seit der Komplettrenovierung 2008 ist das Geschichtsmuseum „Haus der Geschichte Dinkelsbühl von Krieg und Frieden“ in dem alten Rathaus untergebracht.

Foto: @ PantherMediaSeller / depositphotos.com

DIE-GEOBINE.de
Logo