DIE-GEOBINE.de
Anzeige

Urlaub in Aschaffenburg

Die Stadt Aschaffenburg liegt im Nordwesten von Bayern in der Region Franken. Das beliebte Ferienziel wird aufgrund des milden Klimas auch Bayerisches Nizza genannt. Die Kurmainzer Erzbischöfe und König Ludwig I prägten das Stadtbild von Aschaffenburg mit zahlreichen wunderschönen Bauwerken und Landschaftsparks.

Das prächtige Schloss Johannisburg ist das Wahrzeichen der Stadt und gehört zu den wichtigsten Bauwerken der Renaissance. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten sind das Schloss Schönbusch, die Stiftskirche, das Pompejanum und der Schlosspark. Aschaffenburg ist ein interessantes Ausflugsziel und wird jedes Jahr von vielen Touristen besucht. Zahlreiche Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen bieten sich für eine Übernachtung an.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Aschaffenburg

Schloss und Park Schönbusch in Aschaffenburg

Der 200 Hektar große Park Schönbusch in Aschaffenburg entstand ab 1775 im Auftrag des Mainzer Erzbischofs Friedrich Carl von Erthal. Der wunderschöne Landschaftsgarten im englischen Landschaftsstil ist ein beliebtes Ausflugsziel für Erholungssuchende und Naturliebhaber. Mitten im Park befindet sich das Schloss Schönbusch, welches von 1778 bis 1782 nach den Plänen von Emanuel Joseph von Herigoyen errichtet wurde.

Schloss Johannisburg

Das Schloss Johannisburg in Aschaffenburg ist eines der bedeutendsten Schlösser von Deutschland. Das imposante Renaissanceschloss wurde von 1605 bis 1614 im Auftrag des Kurfürsten Johann Schweickard von Kromberg gebaut. Im Schloss Johannisburg befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Staatsgalerie mit Werken von Lucas Kranach, die Wohnräume der Fürsten und eine Sammlung von Architekturmodellen aus Kork.

Pompejanum Aschaffenburg

Das Pompejanum in Aschaffenburg befindet sich am Ufer vom Main. König Ludwig I. ließ den Nachbau einer römischen Villa von 1840 bis 1848 im Garten von Schloss Johannisburg errichten. Im Pompejanum gibt es mehrere Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Besonders interessant sind die Kunstwerke der staatlichen Antikensammlung, der Münchner Glyptothek und eine Dokumentation über die Geschichte Pompejis.

St Peter und Alexander in Aschaffenburg

Die Stiftskirche St Peter und Alexander befindet sich am Marktplatz von Aschaffenburg. Das imposante Bauwerk wurde im zehnten Jahrhundert errichtet und im Laufe der Zeit mehrmals erweitert und umgebaut. In der Stiftskirche St Peter und Alexander werden viele bedeutende Kunstschätze aufbewahrt. Besonders sehenswert sind das Ottonische Kruzifix, der Maria Schneealtar und das Bild „Beweinung Christi“ von Mathias Grünewald.

Sandkirche in Aschaffenburg

Die Sandkirche in Aschaffenburg wurde im Jahre 1757 vom Mainzer Wehbischof geweiht. Im Innenraum der Kirche befinden sich interessante Kunstwerke wie der Hochaltar aus Stuckmarmor, Seitenaltäre aus der Vorgängerkirche und ein Deckenfresko von Johannes Zwick. Aschaffenburg ist ein beliebtes Ausflugsziel in Bayern mit vielen bedeutenden Sehenswürdigkeiten.

Park Schöntal in Aschaffenburg

Der wunderschöne Park Schöntal befindet sich mitten in Aschaffenburg. Im Jahre 1780 liess der Erzbischof Friedrich Karl Joseph von Erthal den Tiergarten aus dem 15 Jahrhundert in einen englischen Landschaftsgarten umbauen. Besonders sehenswert sind der malerische Magnolienhain und die Ruine der Kirche zum Heiligen Grabe aus dem Jahre 1552. Der Park Schöntal ist ein beliebtes Ausflugsziel für Naturliebhaber und Familien.

Naturwissenschaftliches Museum Schönborner Hof

Im Schönborner Hof ist seit 1970 das Naturwissenschaftliche Museum von Aschaffenburg untergebracht. Die Familie Schönborn ließ das barocke Stadtpalais von 1673 bis 1681 erbauen. Im Naturwissenschaftlichen Museum von Aschaffenburg befinden sich viele Sammlungen aus den Bereichen Botanik, Geologie, Mineralogie, Zoologie und eine sehr große Insektensammlung von Dr. Karl Singer.

Stadttheater Aschaffenburg

Das Stadttheater von Aschaffenburg wurde im Jahre 1811 nach den Plänen des Architekten Joseph Emanuel Herigoyen erbaut. Das Bauwerk zählt zu den schönsten Theatern von Süddeutschland. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Aschaffenburger Stadttheater schwer beschädigt und musste aufwendig restauriert werden.

Foto: @ PantherMediaSeller / depositphotos.com

DIE-GEOBINE.de
Logo