DIE-GEOBINE.de
Anzeige

Reiseführer Amberg

Die Stadt Amberg ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Oberpfalz. Sie liegt 60 Kilometer östlich von Nürnberg. Die mittelalterliche Altstadt befindet sich in einem sehr gut erhaltenen Zustand. Die Stadtmauer mit den 4 Stadttoren ist fast vollständig erhalten. Im Mittelalter gelangte die Stadt Amberg durch die Gewinnung und Verarbeitung von Eisenerz zu Reichtum. Das spiegelt sich auch heute noch in den prächtigen Bauwerken wider.

Das Wahrzeichen von Amberg ist die bekannte Stadtbrille. Sie gehört zu der alten Stadtbefestigung und verbindet das Schloss mit dem Zeughaus. In der Altstadt gibt es zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten wie das gotische Rathaus, die Kirchen, das Kurfürstliche Schloss und viele historische Bauwerke. Ein Aufenthalt in Amberg ist ein schönes Erlebnis für die ganze Familie. Übernachten Sie in einem der schönen Hotels und Pensionen der Stadt Amberg.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Amberg

Stadtbrille in Amberg

Die Stadtbrille in Amberg gehört zu der alten Stadtbefestigung und verbindet das Neue Schloss mit dem Zeughaus. Das Bauwerk überspannt den Fluss Vils und wurde im 15 Jahrhundert erstmalig erwähnt. Nach einem Umbau im Jahre 1698 erhielt die Stadtbrille in Altötting Ihr heutiges Aussehen. Die Stadt Altötting ist ein beliebtes Urlaubsziel in Bayern und lockt jedes Jahr zahlreiche Touristen an.

Stadttheater Amberg

Das Amberger Stadttheater befindet sich in einer ehemaligen Kirche aus dem 13 Jahrhundert. Nach der Säkularisation ließ Thomas Bruckmüller im Jahre 1803 das Gebäude zum Theater umbauen, welches die Stadt Amberg 1872 übernahm. Aufgrund einer fehlenden Brandschutzmauer musste das Stadttheater 1953 schließen und wurde erst nach einer Renovierung im Jahre 1978 neu eröffnet.

Rathaus Amberg

Das Rathaus in Amberg ist ein sehenswertes Bauwerk mit gotischen Giebeln und Balustraden. Der älteste Teil des Gebäudes ist die ehemalige Ratskapelle aus dem 14 Jahrhundert. Im Laufe der Zeit wurde das Amberger Rathaus mehrmals erweitert und umgebaut. Besonders sehenswert sind der Kleine und große Ratssaal mit der historischen Holzdecke. Die Stadt Amberg bietet dem Besucher zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten.

Zeughaus in Amberg

Das Zeughaus in Amberg befindet sich direkt beim Kurfürstlichen Schloss. Zum Ende des 15 Jahrhundert wurde mit dem Bau des Gebäudes begonnen. Das Amberger Zeughaus wurde erst im Jahre 1607 fertiggestellt und diente als Getreidekasten und Munitionslager. Heutzutage wird es als Verwaltungsgebäude genutzt. Die historische Altstadt von Amberg ist ein beliebtes Urlaubsziel für Bayern Urlauber.

Kurfürstliches Schloss in Amberg

Der Kurfürst Ludwig III liess das Kurfürstliche Schloss in Amberg ab 1417 errichten. Im Jahre 1603 erhielt das Bauwerk sein heutiges Aussehen. Im 18 Jahrhundert liess der Statthalter Ludwig Graf von Holnstein einen wunderschönen Barockgarten anlegen. Heutzutage befindet sich im Kurfürstlichen Schloss von Amberg das Landratsamt.

Wingershofer Tor Amberg

Das Wingershofer Tor ist eines der Stadttore von Amberg. Das Renaissancebauwerk wurde im Jahre 1580 erbaut. Die Stadt Amberg gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen von Bayern und bietet dem Besucher eine Vielzahl an interessanten Sehenswürdigkeiten.

Kirche St Martin in Amberg

Die Kirche St Martin befindet sich am Marktplatz von Amberg. Die 72 Meter lange und 20 Meter breite Kirche wurde ab dem Jahre 1421 erbaut. Aufgrund der Reformation entfernte man im 16 Jahrhundert die Bilder und Nebenaltäre. Danach wurden auch die Fresken zerstört und alle Gegenstände aus St Martin entfernt. Bei der Gegenreformation bekam die Kirche einen neuen Hochaltar mit einem Bild vom Künstler Gaspar de Crayer.

Kirche St Georg in Amberg

St Georg wurde zum Ende des 11 Jahrhunderts zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Die heute vorhandene Kirche ersetzte im Jahre 1359 das erste Bauwerk. Der Innenraum von St Georg ist mit wunderschönen Stuckarbeiten von Johann Baptist Zimmermann verziert. Der Künstler erschuf auch die sehenswerten Stuckplastiken von den 12 Aposteln.

Foto: @ borisb17 / depositphotos.com

DIE-GEOBINE.de
Logo