DIE-GEOBINE.de
Anzeige

Reiseführer Nürnberg

Nürnberg ist die zweitgrößte Stadt von Bayern und liegt in der Region Franken. Im Mittelalter gehörte Sie zu den bedeutendsten Städten des Römischen Reiches. Nürnberg ist ein beliebtes Ausflugsziel das jedes Jahr von vielen Touristen besucht wird. Das Wahrzeichen der Stadt ist die imposante Kaiserburg. Sie befindet sich auf einem Berg oberhalb der Altstadt und besteht aus zwei Burgen und mehreren reichsstädtischen Bauten.

In der Altstadt von Nürnberg findet man zahlreiche historische Bauwerke. Der berühmte Christkindelsmarkt wird von Touristen aus aller Welt besucht. Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten sind das Rathaus, die Kaiserburg, die Frauenkirche, das Albrecht Dürer Haus, die Kirche St Lorenz, das Germanische Nationalmuseum und die Kirche St Sebald. In Nürnberg finden Sie zahlreiche Hotels, Pensionen und Gaststätten für einen schönen Urlaub.

Nürnberg Sehenswürdigkeiten

Kaiserburg

Die berühmte Kaiserburg befindet sich auf einer Erhebung oberhalb der Altstadt und gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Nürnberg. In dem imposanten Bauwerk wohnten von 1050 bis 1571 die Kaiser des heiligen Römischen Reiches.

Kirche St. Lorenz in Nürnberg

Die Nürnberger Kirche St Lorenz zählt zu den bedeutenden Bauwerken der Gotik. Mit dem Bau wurde um 1250 begonnen und endete erst im Jahre 1471 mit der Fertigstellung vom Ostchor. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört der geschnitzte Engelsgruss und der Krellaltar aus dem 15 Jahrhundert.

Nassauer Haus in Nürnberg

Das Nassauer Haus ist ein sehenswerter Wohnturm aus rotem Sandstein in der Altstadt von Nürnberg. Die ältesten Teile des vierstöckigen Bauwerks stammen aus dem 13 Jahrhundert. Besonders auffällig ist der Wappenfries am obersten Stockwerk vom Nassauer Haus.

Heilig Geist Spital in Nürnberg

Das Heilig Geist Spital in Nürnberg wurde vom reichen Patrizier Konrad Gross für bedürftige und alte Menschen gestiftet. Das Bauwerk wurde von 1332 bis 1339 errichtet und um 1500 über den Fluss Regnitz erweitert. In der Kapelle vom Spital wurden bis 1796 die Reichskleinodien aufbewahrt.

Kirche St Elisabeth in Nürnberg

Die Kirche St Elisabeth befindet sich am Jakobsplatz und gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Nürnberg. Das mächtige Bauwerk mit der 50 Meter hohen Kuppel wurde ab 1785 errichtet. Besonders sehenswert sind der schöne Chorraum und die Statuen der zwölf Apostel.

Henkersteg

Der Henkersteg in Nürnberg wurde im 14 Jahrhundert als hölzerner Steg über die Pegnitz errichtet. Der Name kommt daher weil der Steg direkt zu dem Henkerturm führt. Der Henkersteg gehört zusammen mit dem Weinstadel zu den beliebtesten Fotomotiven von Nürnberg.

Germanisches Nationalmuseum

Das Germanische Nationalmuseum gehört zu den Top Sehenswürdigkeiten von Nürnberg. Mit fast 1,2 Millionen Objekten ist es das bedeutendste Museum der Kunst und Kulturgeschichte im deutschen Sprachraum. Hans Freiherr von und zu Aufsess gründete das Museum im Jahre 1852.

Foto: @ Maugli / depositphotos.com

DIE-GEOBINE.de
Logo