DIE-GEOBINE.de
Anzeige

Reiseführer Oberammergau

Oberammergau ist ein attraktiver Kurort in Oberbayern. Alle 10 Jahre finden hier die weltbekannten Passionsspiele statt. Für Wintersportler ist Oberammergau ein beliebter Urlaubsort. In der Region befinden sich mehrere wunderschöne Skigebiete. Zu jeder Jahreszeit bietet Oberammergau eine große Auswahl an Freizeitmöglichkeiten.

In Oberammergau gibt es viele sehenswerte Häuser die mit der Lüftlmalerei verziert sind. Der Kurort im Ammertal ist bekannt für schöne Holzschnitzarbeiten. Beliebte Sehenswürdigkeiten sind das Pilatushaus, das Oberammergau Museum, das Forsthaus und die Stadtpfarrkirche St Peter und Paul. In dem Wintersportort Oberammergau findet man zahlreiche Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen zum Übernachten und Entspannen.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Oberammergau

Kirche St Peter und Paul in Oberammergau

Die heutige Kirche St Peter und Paul in Oberammergau wurde von 1735 bis 1749 nach den Plänen von Joseph Schmuzer errichtet. Der Ursprung der Pfarrei geht bis ins 12 Jahrhundert zurück. In dem prächtig gestalteten Innenraum befinden sich zahlreiche Kunstwerke. Besonders sehenswert sind der Altar von Franz Xaver Schmädl, das Deckenfresko vom Maler Matthäus Günther und das Kreuz an dem 1633 das Passionsgelübde abgelegt wurde.

Pilatushaus in Oberammergau

Das wunderschöne Pilatushaus wurde von 1774 bis 1775 in Oberammergau errichtet. Der berühmte Lüftlmaler Franz Seraph Zwink verzierte das Gebäude im Jahre 1748 mit aufwendiger Lüftlmalerei. Die Gartenfront des Hauses zeigt die Verurteilung Jesu durch Pilatus. Das Pilatushaus in Oberammergau gehört zu den bekanntesten Werke der Lüftlmalerei. Die beliebte Sehenswürdigkeit lockt jedes Jahr zahlreiche Besucher an.

Kloster Ettal bei Oberammergau

Das Kloster Ettal wurde im Jahre 1330 durch Kaiser Ludwig IV in der Nähe von Oberammergau gegründet. Nach einem verheerenden Brand im Jahre 1744 wurde das bedeutende Benediktinerkloster neu aufgebaut. Im Kloster Ettal befinden sich viele interessante Sehenswürdigkeiten. Die wichtigsten sind das Kuppelfresko von Johann Jakob Zeiler, das Gnadenbild der Ettaler Madonna und die Stuckdekoration von Johann Zimmermann.

Schloss Linderhof bei Oberammergau

Das Schloss Linderhof befindet sich im Graswangtal in der Nähe von Oberammergau. Der König Ludwig II liess das wunderschöne Bauwerk ab dem Jahre 1869 errichten. Das beliebte Ausflugsziel Schloss Linderhof liegt in einem aufwendig angelegten Landschaftspark mit einem See und einer künstlichen Grotte. Besonders sehenswert sind die prächtig ausgestatteten Innenräume des Schlosses.

Oberammergau Museum

Das im Jahre 1910 gegründete Oberammergau Museum bietet einen Einblick in die mehr als 500 Jahre alte Tradition der Holzschnitzerei in Oberammergau. Im Museum befinden sich zahlreiche religiöse Holzschnitzarbeiten wie Heiligenfiguren und Kruzifixe. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten im Oberammergau Museum sind eine Krippenausstellung, Gemälde, eine Spielzeugausstellung und wertvolle Hinterglasbilder.

Foto: @ Rostislavv / depositphotos.com

DIE-GEOBINE.de
Logo