DIE-GEOBINE.de

Reiseführer Deggendorf

Die Stadt Deggendorf wird aufgrund Ihrer Lage auch als Tor zum Bayerischen Wald bezeichnet. Im Jahre 1212 wurde Ihr das Stadtrecht verliehen. In Deggendorf befinden sich viele interessante Baudenkmäler. Die schönsten Sehenswürdigkeiten sind das alte Rathaus, die Stadtpfarrkirche Maria Himmelfahrt und die Heiliggrabkirche.

Das beliebte Ferienziel bietet eine große Auswahl an Freizeitaktivitäten. In der Umgebung von Deggendorf finden Wanderer, Radfahrer, Golfer, Nordic Walker, Skifahrer und Naturliebhaber ideale Voraussetzungen für einen schönen Urlaub. Die attraktiven Pensionen, Ferienwohnungen, Campingplätze und Wellnesshotels bieten sich für eine Übernachtung in Deggendorf an.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Deggendorf

Altes Rathaus Deggendorf

Das alte Rathaus von Deggendorf befindet sich am Stadtmarkt und zählt zu den Wahrzeichen der Stadt. Im 14 Jahrhundert wurde das sehenswerte Bauwerk mit dem gotischen Turm errichtet. Auf dem Treppengiebel vom alten Rathaus sind Natursteinplatten mit bayerischen Wappen und dem Stadtwappen angebracht. An der Südfassade befinden sich zwei Steinkugeln die mit Ketten verbunden sind und wahrscheinlich als Strafinstrument dienten.

Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt Deggendorf

Die heutige Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Deggendorf wurde um 1656 erbaut. An dieser Stelle befand sich schon im 13 Jahrhundert eine romanische Kirche. Im Jahre 1743 wurde die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt im Erbfolgekrieg teilweise zerstört und musste wiederaufgebaut werden. Besonders sehenswert ist der 12 Meter hohe Hochaltar vom Bildhauer Matthias Seybold, die schönen Wand- und Deckengemälde und eine Stadtansicht aus Speckstein.

Kloster Metten bei Deggendorf

Das Benediktinerkloster Metten wurde um 766 gegründet. Das Kloster befindet sich in der Nähe von Deggendorf zwischen dem Bayerischen Wald und dem Donautal. Das prächtige Kloster Metten ist ein beliebtes Touristenziel mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie der berühmten Bibliothek. In der wunderschönen Klosterkirche St. Michael befinden sich bedeutende Kunstwerke von bekannten Künstlern.

Heiliggrabkirche Deggendorf

Die Heiliggrabkirche St. Peter und St. Paul befindet sich am Stadtplatz in Deggendorf. Die dreischiffige Kirche wurde ab dem Jahre 1338 erbaut. Der Glockenturm der Heiliggrabkirche wurde erst 1727 vom Baumeister Johann Michael Fischer fertiggestellt. Deggendorf ist eine schöne Stadt in Bayern mit interessanten Sehenswürdigkeiten. Die Nähe zum Bayerischen Wald macht Deggendorf zu einem beliebten Urlaubsziel.

Stadtmuseum Deggendorf

Das Stadtmuseum von Deggendorf befindet sich seit dem Jahre 1983 in der ehemaligen Knabenschule und präsentiert dem Besucher mehr als 10000 Exponate. Das Museum beschäftigt sich mit der kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung der Region. Im Erdgeschoss vom Deggendorfer Stadtmuseum ist die Stadtgalerie untergebracht, die sich mit zeitgenössischer Kunst beschäftigt.

Handwerksmuseum Deggendorf

Das Handwerksmuseum liegt im Kulturviertel von Deggendorf und bietet einen Einblick in die regionale und überregionale Handwerkskunst. Zahlreiche Maschinen, Werkzeuge und Produkte zeigen die Entwicklung des Handwerks von den Anfängen bis zur heutigen Zeit. Im Kino vom Deggendorfer Handwerksmuseum werden Filme über die verschiedenen Handwerksberufe gezeigt.

Foto: @ rudi1976 / depositphotos.com

DIE-GEOBINE.de
Logo